07.11.2019 13:02

Volleyball - Landesliga Herrren


VfBHW will Verfolger auf Abstand halten

Hamelner wollen sich gute Ausgangssituation verschaffen / „Wir haben Heimrecht und wollen unseren tollen Fans in der Wilhelm-Busch Straße etwas bieten"
VfBHW Hameln – TSV Giesen GRIZZLYS IV (Samstag, 15 Uhr).
VfBHW Hameln – VfL Grasdorf II (Samstag, 15 Uhr).

>>>  Unterstütze AWesA – Dein freiwilliges Abo – Für Deine lokalen Sportnachrichten – Und profitiere sogar noch dabei <<<
Vier Spiele in zwei Wochen. Das ist das straffe Programm der jüngsten Vergangenheit für die Volleyballer des VfBHW Hameln. Und während die Bilanz der beiden Auswärtsauftritte in Echte/Kahlefeld und Hildesheim mit lediglich einem gewonnenen Satz recht mager ausfiel, „sind wir nun erst recht in der Pflicht, etwas für unser Punktekonto zu tun!", so Angreifer Lars Lücking. Die Vorzeichen dafür stehen gut. „Wir haben Heimrecht und wollen unseren tollen Fans in der Wilhelm-Busch Straße etwas bieten. Außerdem können wir im Gegensatz zu den beiden letzten Spielen, in denen krankheitsbedingt oder durch familiäre Termine der eine oder andere Spieler passen musste, wieder aus dem Vollen schöpfen", stellt Lücking die Personalsituation dar. Vorrangiges Ziel ist es für sein Team, durch zwei Siege die Gegner vom TSV Giesen und VfL Grasdorf in der Tabelle auf Distanz zu halten und dabei selber zur Saisonhalbzeit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen.
3 / 397

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox