15.01.2019 10:19

Bogenschießen


SV Tündern erreicht Treppchen – und Oberliga-Rekord!

Hameln-Pyrmonter erzielen Maximalanzahl von 60 Ringen – in Unterzahl / Lippek: „Mehr war heute bei der dezimierten Mannschaft nicht drin“
SV Tuendern Bogenschiessen Oberliga AWesA
Dezimiert traten die Tünderaner an – und boten dennoch eine starke Leistung.
Die Bogenmannschaft des SV Tündern mit Jörg Rolla, Olaf Lippek, Tina Griese und Uwe Kunert belegt nach Abschluss der niedersächsischen Oberliga der Bogenschützen den dritten Rang, verpasste damit nur sehr knapp einen Relegationsplatz für den Wiederaufstieg in die Regionalliga. Durch Krankheit dezimiert, traten die Tünderaner nur mit drei Schützen an die Schießlinie.  So hatte Coach Olaf Lippek keine Einwechslungsmöglichkeiten. Die drei Schützen Lippek, Rolla und Griese mussten alle 14 Wettkämpfe durchhalten. Es gab wie in der Hinrunde die erwarteten spannenden Wettkämpfe auf sehr hohem Niveau. Nach dem dritten Wettkampftag konnten sich die Tünderaner von Rang vier auf drei vorschieben. Diesen Rang gaben sie dann nicht mehr ab. Besonders spannend war das letzte Match gegen des SV Jeersdorf. Hier ging es um das Treppchen. Die Tünderaner zeigten hier noch einmal ihre beste Leistung und holten den Tagesrekord mit der maximalen Ringzahl von 60 Ringen. Das kommt sehr selten vor und hatte bis dahin noch keine Mannschaft in der Oberliga geschafft. Mit einem weiteren 59:57-Sieg besiegten sie dann den Konkurrenten um Platz drei und nahmen verdient auf dem Treppchen bei der Siegerehrung Platz. „Mehr war heute bei der dezimierten Mannschaft nicht drin. Wir haben ein paar wichtige Punkte knapp liegen gelassen“, resümierte Coach Lippek. Sieger wurde der NJK Hannover vor dem SV Hagenburg. So belegten die drei Regionalligaabsteiger der letzten Saison die vorderen Plätze.
4 / 92

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox