07.03.2024 08:19

Sportmix


20. April: Fußballgolfturnier beim Golfclub Weserbergland

„Es soll in erster Linie um Spaß, Freude und Teambuilding gehen" / Die Anmeldung der Zweier- bzw. Viererteams erfolgt per Mail an events@golfclub-weserbergland.de
Golfclub Weserbergland Turnier Vorschaubild
Fußball meets Golf.
Von Michael Müller

„Mit dem Fuß wäre der Ball näher an der Fahne gewesen" - diesen Satz verwendet der ehemalige Fußballer und Trainer Steffen Niemeyer, der seit vier Jahren im Golfclub Weserbergland Golf spielt, auf dem Golfplatz in Hummersen-Polle des Öfteren. Bei dem am Samstag, den 20. April von 10 - 17 Uhr im Golfclub Weserbergland stattfindenden Fußballgolfturnier kann es Niemeyer unter Beweis stellen und seine alte Leidenschaft mit dem neuen Hobby verbinden. Niemeyer hat sich für dieses Turnier die Gestaltung der Bahnen ausgedacht und wird es als „Sportlicher Leiter“ begleiten. Organisator ist Philipp Zurmöhle vom Vorstand des heimischen Golfvereins.
Ablauf des Fußballfgolfturniers

Bei dem Fußballgolfturnier für Jedermann wird eine Mannschaft aus zwei oder vier Personen bestehen, die versuchen müssen die eigens dafür gestalteten Spielbahnen mit möglichst wenig Schüssen zu meistern. Auf sieben der 18 Golfbahnen entstehen die 18 Spielbahnen, auf denen unterschiedliche Hindernisse wie beispielsweise Strohballen aufgestellt werden. Auf dem Golfplatz werden keine Ziellöcher, wie z.B. auf der Fußballgolfanlage am Humboldtsee, vorgesehen. Stattdessen soll der Ball unter anderem in einer Baggerschaufel oder in Fußballminitoren untergebracht werden.

Die Anmeldung der Zweier- bzw. Viererteams erfolgt per Mail an events@golfclub-weserbergland.de. In dieser Mail können auch Wunschstartzeiten mitgeteilt werden - die festen Zeiten werden letztlich mit der Antwort vergeben. Der Veranstalter wird vor Ort Fußbälle vorhalten - jedoch sollten nach Möglichkeiten Fußbälle mitgebracht werden. Gespielt wird in Sportschuhen, Hallen- oder Noppenschuhe. Das Tragen von Stollenschuhen ist verboten. Sponsoren haben die Möglichkeit ihre eigene Bahn mitzugestalten. "Wir haben schon ein paar Sponsoren. Es können sich gerne noch weitere Sponsoren per Mail (events@golfclub-weserbergland.de) bei uns melden", berichtete Steffen Niemeyer.

Bei dem Turnier wird im Team in einer bestimmten Reihenfolge abwechselnd geschossen. So beginnt der erste Spieler mit dem ersten Schuss, anschließend macht der Partner den zweiten Schuss. Es starten jeweils zwei Teams auf die 18 Bahnen Runde. Das Ergebnis wird bei der Turnierleitung eingereicht. Gespielt wird in verschiedenen Startklassen, um Damen- und Herrenmannschaften, Hobbymannschaften oder Familien die Möglichkeit zu geben, auch die attraktiven Preise zu erringen. Die Siegerehrung findet im Anschluss an das Turnier statt. Die Startgebühr beträgt 5 Euro je Spieler. Die Startgelder werden zu 100 % an einen wohltätigen Zweck gespendet.

„Es soll in erster Linie um Spaß, Freude und Teambuilding gehen. Wir wollen durch diese Aktion den Club auch ein wenig in ein anderes Licht stellen. Die Hemmschwelle ist für viele sehr groß und man meint noch immer Golf spielen nur die Wohlhabenden. Das stimmt so sicher nicht mehr und wir im Club sind eine sehr offene und tolle Gemeinschaft. Hier kann man mit drei Generationen einen Sport an der frischen Luft ausprobieren und findet sehr schnell Anschluss", so Niemeyer weiter.

Torwandschießen und „Golfschnuppertraining"

Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren und versprechen ein besonderes Erlebnis für Teilnehmer, Fans und Gäste zu werden. Neben dem Fußballgolfturnier wird es unter natürlich auch ein Torwandschießen geben. Und beim Wettbewerb „Longes Kick“ können die Longhitter ihr Können unter Beweis stellen. Der Golflehrer Sebastian Neuhaus wird Interessierten auf der Driving-Range die Basics des Golfsports zeigen und ausprobieren lassen, ähnlich wie beim monatliche Schnupperkurs. Auf dem Putting-Green kann man den „finalen Schlag“ ausprobieren und auch hier gibt es sicherlich etwas zu gewinnen. Wer Lust hat kann noch den Golfclub, den Platz und das Golfspielen kennenlernen und mit dem Golfcart eine Runde über das schöne Gelände fahren. Auf den verbleibenden elf Bahnen werden die Golfspieler auch während des Events ihrem Hobby nachgehen können.
66 / 1656

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox