28.11.2023 10:39

Sportmix


Vor rund 500 Zuschauern: Hamelner Prasol ist der Schwergewichts-Champion

27 Amateurkämpfer bieten sich beim Boxen, Kickboxen und Mixed-Martial-Arts die Stirn
Energy Super Fights66
Hatten am Samstag viel Grund zum Jubeln: Schwergewichts-Sieger Platon Prasol (li.) und Betreiber Robert Gaub.

Am vergangenen Samstag wehte wieder einmal UFC-Luft durch die Hamelner Rattenfängerhalle. Im Rahmen der „Energy Super Fights“ – ausgerichtet von Robert Gaub und dem „Energy Gym Hameln“ – wurden rund 500 Zuschauer Zeuge von 27 Amateurkämpfern, die im extra hergerichteten MMA-Käfig gegeneinander antraten. Die Disziplinen: Boxen, Kickboxen und natürlich Mixed-Martial-Arts (MMA).
Für das große Highlight des Abends sorgte einer der Kämpfer, die Betreiber Gaub selbst ins Rennen geschickt hatte. Der Hamelner MMA-Kämpfer Platon Prasol (110kg), gerade einmal 18 Jahre alt, setzte sich in der Schwergewichtsklasse eindrucksvoll gegen seinen Kontrahenten Kyrylo Korotkov durch und ließ sich bei der anschließenden Übergabe des Siegergürtels vom Publikum feiern.

Kaum ist die Veranstaltung zu Ende gegangen, da ist die neue auch schon in Sichtweite. Bereits im März 2024 richten Gaub und sein Team die nächste große Veranstaltung aus, diesmal unter dem Titel „Energy Super Fights – Newcomer“.
66 / 1586

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox