23.05.2024 12:26

Regionalliga-Relegation der A-Junioren für die Saison 2024/25


Erster Schritt geschafft: A-Jungs des VfL starten mit Sieg in Regionalliga-Relegation!

„Sicherlich war das Spiel kein Leckerbissen, das war im ersten Spiel und nach nur wenigen Trainingseinheiten aber auch nicht anders zu erwarten"
Benjamin Schieb VfL Hameln A Jugend
Benjamin Schieb traf für den VfL sechsmal.

VfL Hameln - HSG Heidmark 29:22 (11:9).

Im ersten Spiel seit dem JSG-Ausstieg startete die männliche A-Jugend mit einem Sieg in die Relegation zur neu eingeführten Regionalliga des HVNB. Am Mittwochabend wurde die HSG Heidmark vor heimischem Publikum am Ende deutlich mit 29:22 bezwungen.

In einer torarmen ersten Halbzeit war beiden Teams die fehlende Eingespieltheit deutlich anzumerken. Während die Abwehr des VfL mit einem über die gesamte Spielzeit starken David Wagner im Tor von Anfang an sicher stand, waren die Angriffe eher Stückwerk. Mika Koß erzielte den ersten Treffer der Partie, bevor Heidmark zum ersten und zugleich letzten Mal zum 1:1 ausglich. Der VfL setzte sich im Anschluss schnell auf drei Tore ab, gewann vor allem im Angriff aber noch keine Sicherheit. Viele technische Fehler prägten die Partie auf beiden Seiten. Mit einem knappen 11:9 ging es dann in die Halbzeit.
Nach der Pause sollte es dann deutlich mehr Tore zu sehen geben. Niklas Dockhorn und Benjamin Schieb stellten schnell auf vier Tore Differenz, was den VfL-Jungs deutlich mehr Sicherheit gab. Die Gäste aus Heidmark kamen nicht mehr näher als drei Tore heran, spätestens beim 25:19 durch Semih Kaptan war das Spiel dann quasi entschieden. Am Ende stand vor rund 150 Zuschauern ein standesgemäßes 29:22 auf der Afferder Anzeigetafel.

„Sicherlich war das Spiel kein Leckerbissen, das war im ersten Spiel und nach nur wenigen Trainingseinheiten aber auch nicht anders zu erwarten. Schön war zu sehen, dass die Jungs inklusive des Trainerteams Christian Raddatz und Sönke Koß alles gegeben haben und am Ende auch als verdienter Sieger vom Parkett gegangen sind. Am Ende durften sich die Jungs von der C- und B-Jugend, die das Spiel geschlossen verfolgt haben, sowie von großen Teilen der ersten und zweiten Herren sowie der D-Jugend gebührend feiern lassen“, sagte Sprecher Jannik Henke

Für die A-Jugend des VfL geht es nun am 02. Juni mit einem Auswärtsspiel bei der als sehr stark geltenden HSG Schaumburg-Nord weiter.
VfL Hameln: David Wagner & Ole Himler (Tor), Mika Koß (7), Niklas Dockhorn (6), Benjamin Schieb (6), Henry Troche (3), Semih Kaptan (2), Tjark Kopperschmidt (2), Carlo Witkop (2), Jonas Czizikowski (1), Kevin Begemann.
10 / 141

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox