13.05.2024 12:26

Meldung


VfL Hameln bleibt Oberligist

Regionalliga-Relegation verpasst
Marc Siegesmund Robert Drechsler VfL Hameln
Manager Robert Drechsler und Trainer Marc Siegesmund blicken in der nächsten Oberliga-Saison nach oben. Foto: privat.
Der VfL Hameln bleibt Handball-Oberligist. Die HSG Schaumburg gewann ihr Heimspiel gegen den Lehrter SV am Freitagabend mit 35:32 und kletterte auf den achten Rang. Damit wurde der VfL auf Platz neun verdrängt und damit aus der Qualifikation für die Regionalliga-Relegation. „Es ist natürlich schade, dass wir nicht die Chance bekommen, uns für die Regionalliga zu qualifizieren. Wir hätten uns gerne mit den Oberligisten aus dem Norden gemessen“, erklärt VfL-Manager Robert Drechsler.
In der kommenden Saison wollen die Hamelner in der Oberliga oben mitspielen. „Wir ziehen aus der abgelaufenen Saison unsere Lehren. Noch müssen wir abwarten, wie unsere Oberliga-Staffel in der nächsten Saison aussehen wird. Grundsätzlich wollen wir aber schon oben dabei sein. Wir haben den Kader verjüngt und sehen uns gut für die nächste Saison aufgestellt.“
4 / 1195

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox