06.12.2023 08:09

Landesliga weibliche C-Jugend


Rückraum überragt in Stöckheim - 31 von 35 Toren

Borghardt: „Jedoch spielten nicht nur sie gut, sondern auch die anderen Spielerinnen der Mannschaft zeigten, wie man auswärts spielen kann und muss“
JSG Weserbergland weibliche C-Jugend Landesliga Mannschaftsfoto 2023-24
Die C-Mädchen der JSG Weserbergland. Foto: privat.

SV Stöckheim – JSG Weserbergland 27:35 (11:18).

Am Sonntag spielten die JSG-Mädchen gegen SV Stöckheim. In der ersten Halbzeit fingen die Gäste stark an und trotz der äußerst rutschigen Halle warfen die Weserbergländerinnen bis zur Pause einen Vorsprung von sieben Toren heraus. „Wir haben von Anfang an für klare Verhältnisse gesorgt, obwohl wir unter den Bedingungen erst große Bedenken hatten, da der Boden normalerweise kein vernünftiges Spiel zuließ. Wir haben eine gute Abwehr gestellt und im Angriff lief es heute auch besser, sodass wir einen gutes Ergebnis zur Halbzeiten hatten“, so JSG-Sprecherin Emily Borgardt.
In der zweiten Halbzeit nahm die  Mannschaft des SV Stöckheim eine taktische Umstellung vor, auf die sich die WBL-Mädels erst einmal einstellen mussten. In der Konsequenz verkürzte Stöckheim auf 19:24, ein wirklicher Kampf um die Punkte entwickelte sich aber nicht – zumal die JSG sich anschließend fing und wieder davonzog. Das Spiel endete somit 35:27 für Borgardt & Co.. Eine besondere Leistung zeigte der gesamte Rückraum der JSG: Jona D. Voigt (11 Tore), Leonie Seliger (10/2 Tore), Alina Z. Topic (5 Tore) und Lina Müller (5 Tore) erzielten gemeinsam 31 (!) Tore. „Jedoch spielten nicht nur sie gut, sondern auch die anderen Spielerinnen der Mannschaft zeigten, wie man auswärts spielen kann und muss“, betonte Borgardt. Die weiteren Tore markierten Kaija S. Voigt (2), Smilla Schwarz (1) und Karla Stelzer (1). Abschließend folgten die obligatorischen Dankesworte: „Ein großes Dankeschön an unsern Trainer Bernd Fichtner und unsere medizinische Unterstützung, Samyra Blümel, sowie an die Eltern, die mitgekommen sind.“ 
6 / 245

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox