15.09.2023 08:05

Volleyball - Landesliga


VfBHW-Landesliga-Reisegruppe neu besetzt

Saisonstart am kommenden Samstag / „Zwei Siege wären zum Auftakt natürlich top und würden uns Sicherheit bringen!“
VfBHW Hameln Volleyball Landesliga Bank
Für die Hamelner Volleyballer startet am Wochenende die neue Spielzeit.

VfBHW Hameln – TG Münden | VfBHW Hameln – MTV Hildesheim II (Samstag, 15 Uhr).

Wenn am Wochenende der Volleyballspielbetrieb der Saison 2023/24 in Niedersachsen beginnt, heißt es in den kommenden Monaten auch für die Männer des VfBHW Hameln an den Wochenenden regelmäßig, die Taschen für die Reisen in fremde Hallen zu packen. „Manche Ausflugsziele wie die Giesen GRIZZLYS oder der ASC Göttingen sind uns zwar durchaus bekannt, doch die Zusammensetzung der Teams in diesen über mehrere Mannschaften verfügenden Vereinen ist immer wieder eine Wundertüte", so Teamsprecher Stefan Müller, der sich vor allem auf zwei spannende Derbys mit Liganeuling FC Flegessen-Hasperde freut.
Neuigkeiten gibt es jedoch nicht nur in Bezug auf die Reiseziele und Mannschaftszusammensetzungen der Gegner des VfBHW. Auch die eigene Reisegruppe hat sich bereits etwas verändert: mit Aleksandar Popovic ist der letztjährige Trainer stark in den Hintergrund getreten und kümmert sich als Coach fast ausschließlich um die Verbandsligadamen der Weserberglandvolleys. Und auch wenn mit Kay Paluszak und Yannis Elmers die Personaldecke bis zum Jahreswechsel noch sehr ordentlich ausgestattet ist, werden sie das Team dann aus beruflichen bzw. privaten Gründen verlassen müssen. „Zum Glück sind dann die meisten Spiele in der nur sieben Teams umfassenden Liga für uns fast vorüber. Bis dahin müssen wir möglichst viele Punkte eingefahren haben“, blickt Elmers in die Zukunft. Denn schließlich möchte er nicht in Abstiegssorgen geraten und sein Team mit diesen verlassen müssen. Den Auftakt macht seine Truppe am kommenden Samstag in heimischer Halle ab 15 Uhr gleich mit zwei Heimspielen gegen die TG Münden und den MTV Hildesheim II. „Zwei Siege wären zum Auftakt natürlich top und würden uns Sicherheit bringen!“, so Elmers.
67 / 690

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox