13.11.2023 09:56

Rollkunstlauf


SC Hameln-Hilligsfeld holt Silber beim „Wilhelm-Horz-Pokal“

Van Aaken: „Das Trainerteam hat hier beachtliche Arbeit geleistet"
SC Hameln-Hilligsfeld Wilhelm Horz Pokal Gruppenbild Rollkunstlaufen Jugend
Die Läuferinnen des SC Hameln-Hilligsfeld. Foto: privat.
Beim niedersächsischen Nachwuchspokal, dem „Wilhelm-Horz-Pokal“ oder auch der Landesmeisterschaft für die unteren Klassen, belegten die Sportler des Skating Club Hameln-Hilligsfeld wiederholt den zweiten Platz. Nach Siegen 2020 und 2021 und dem zweiten Platz 2022 gelang es erneut, unter 28 Mannschaften Silber zu erlaufen. Den Sieg holte der VfL Stade und ist somit im nächsten Jahr Ausrichter der Nachwuchsmeisterschaft. Der diesjährige Ausrichter, TBV Jahn Alverdissen, kletterte erneut aufs Treppchen klettern und holte Bronze. Die Alverdisser setzten jedoch in Sachen Gastfreundschaft, Service, Essen, Geschenke für die Teilnehmer und Dekoration sowie einer großen Tombola neue Maßstäbe.

Gold holten Evelina Gerhardt in der Figurenläuferklasse, Lamija Begic bei den Freiläufern und Elisa Bulla bei den Minis. Silber gab es für Judith Marks und Collin Horstmann bei den Anfängern und Meliha Bolat bei den Minis. Platz 4 erreichten Mayra Richter bei den Anfängern und Mila Fitzner sowie Henry Jentzsch bei den Minis.
Weitere Platzierungen:
5.: Liv Engel (Freiläufer) und Mia Kunstmann (Minis).
7.: Talia Begic
8.: Alara Bolat und Malina Nummert
9.: Emily Priesmeier und Ecrin Özkan
10.: Lea Schaaf
11.: Aliha Begic
13.: Anna-Lisa Gerhardt
14.: Lena-Marie Wallbaum
15.: Clara-Marie Rienäcker
17.: Leana Nitzsche
18.: Malia Nitzsche
19.: Sarah Schubert
21.: Marie Hebestreit und Mia Jentzsch
22.: Ella Horstmann

Sechs Sportler gaben ihren Einstand bei diesem Wettbewerb und sogar elf Sportler haben mit dem Rollkunstlauf erst dieses Jahr im März/April begonnen und zeigten bereits beachtliche Leistungen. „Das Trainerteam hat hier beachtliche Arbeit geleistet und hofft im nächsten Jahr wieder um den Sieg mitlaufen zu können, wenn unsere ganzen 'NeuenÄ bereits zu den 'alten Hasen' gehören“, so Marion van Aaken vom SC Hameln-Hilligsfeld.
5 / 163

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox