17.11.2022 15:19

Rollkunstlauf


Erfolgreiches Wochenende beim Wilhelm-Horz-Pokal

Mamerzeli-Geschwister überzeugen besonders / 17-köpfies Team geht in Afferde an den Start
Rollkunstlauf Wilhelm-Horz-Pokal SC Hameln-Hilligsfeld
Das erfolgreiche Team. Hinten: Levke Genth, Merle Bauer, Alice Baitinger, Laureen Piotrowski, Lea Steiger. Mitte: Michelle Suwurow, Isabel Pul, Sofia Mamerzeli, Lina Liddle, Lennja Enß. Vorne: Lenny Maluschka. Foto: privat.

Am vergangenen Wochenende fand der diesjährige Wilhelm-Horz-Pokal in Afferde beim SC Hameln-Hilligsfeld statt. Dieser Wettbewerb ist eine Niedersächsische Landesmeisterschaft der Kleinen, bei dem alle Breitensportler aus ganz Niedersachsen gegeneinander antreten. Das Roll-Sport-Team Hummetal war mit einem 17-köpfigen Team am Start.

Besonders erfolgreich waren am Wochenende die Geschwister Mamerzeli. Jule Mamerzeli überzeugte mit einer tollen Kür bei den Anfänger Mädchen und gewann souverän die Goldmedaille. Ihre fünfjährige Schwester Sofia zeigte bei den jüngsten Minis Mädchen eine flotte Kür zur Musik von Pippi Langstrumpf und belegte den dritten Platz.
Merle Bauer lief eine schöne Choreografie bei den Figurenläufer Mädchen und wurde Zehnte. Bei den jüngsten Freiläufern Mädchen steigerte Alice Baitinger ihre Leistung, verpasste nur knapp das Podest und wurde Vierte. In der Gruppe Freiläufer Mädchen Jahrgang 2011 und älter zeigte Levke Genth tolle Standpirouetten und belegte den achten Platz. Lara-Sophie Köpper erreichte Platz 16. Bei den jüngsten Anfänger Mädchen wurde Lea Steiger Sechste bei ihrem ersten Start in dieser Klasse. Laureen Piotrowski und Karllotta Sauer belegten die Plätze 17 und 19 in jeweils großen Teilnehmerfeldern. Tolle Platzierungen gab es auch bei den Minis Mädchen Jahrgang 2013 und 2014: Lina Liddle und Linda Derksen erreichten den fünften Platz. Hedwig Sauer präsentierte ein flottes Programm und wurde Sechste. Mia Pul und Michelle Suwurow belegten den zwölften Platz. Die Jüngste des Roll-Sport-Teams, Lennja Enß, zeigte eine ordentliche Kür bei ihrer Premiere und lief auf Platz elf. Vereinskameradin Isabel Pul, die ebenfalls erstmalig an einem Wettbewerb teilgenommen hat, erreichte den zwölften Platz. Der vierjährige Lenny Maluschka präsentierte seine Kür als Bob der Baumeister. Der Hahn im Korb unter 16 Mädels des Roll-Sport-Teams belegte bei seinem ersten Wettbewerb den fünften Platz.

Das Team des Roll-Sport-Team Hummetal sammelte durch viele Platzierungen in der vorderen Hälfte einige Punkte und sicherte sich in der Mannschaftswertung den elften Platz von insgesamt 28 Mannschaften. In diesem Jahr siegte der TBV Jahn Alverdissen vor dem heimischen SC Hameln-Hilligsfeld. Nun bereiten sich die Sportlerinnen und Sportler fleißig auf die bevorstehenden Aufführungen von „Tarzan“ vor.
2 / 132

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox