30.01.2023 10:11

Schwimmen - DLRG


DLRG Coppenbrügge erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften

Ostkreisler dominieren in den Schwimmstaffeln der Altersklassen 13/14
DLRG Coppenbrügge Gruppenfoto
Die Schwimmer der DLRG Coppenbrügge gaben bei den Bezirksmeisterschaften eine gute Figur ab. Foto: privat.

Am Sonntag, den 22.01.2023 war es endlich so weit: Nach langer Corona-Pause durften wieder die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen des DLRG-Bezirks Weserbergland in Bad Nenndorf stattfinden. Dabei war die DLRG Coppenbrügge mit sieben Einzelschwimmern sowie vier Mannschaften, bestehend aus jeweils vier bis fünf Schwimmern, in verschiedenen Altersklassen vertreten.

Am Vormittag starteten die Einzelwettkämpfe, bei denen Amelie Schaffer Platz drei in der Altersklasse (AK) 12 weiblich erreichte. In der AK 12 männlich sicherte sich Noah Schröter den ersten Platz und wurde Bezirksmeister, während Henrich Sander den dritten Platz erreichte. In der AK 13/14 weiblich schwamm Rieke Drömer auf den vierten Platz. Niklas Hanuschik und Henry Rösser konnten sich in der AK 13/14 männlich die Plätze drei und vier sichern. Außerdem schwamm Arian Dreyer in der AK Offen männlich auf den dritten Platz.
Nach anstrengenden Wettkämpfen in Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Rückenschwimmen, Tauchen, Retten einer Puppe mit und ohne Flossen auf Strecken zwischen 50 und 200 Metern durften sich alle Schwimmer über ihre tollen Ergebnisse freuen.
Im Anschluss gingen dann die Mannschaften an den Start. In spannenden, aus vier Schwimmern bestehenden Staffeln, bei denen es neben den schwimmerischen Leistungen in Disziplinen wie der Hindernisstaffel, der Puppenstaffel, der Gurtretterstaffel und der Rettungsstaffel auch auf das Zusammenspiel der Mannschaftsmitglieder ankam, überzeugten alle Coppenbrügger Schwimmer. Letztendlich erreichten die Mannschaften folgende Platzierungen:

• AK 13/14 weiblich – 1. Platz (Rieke Drömer, Ida Ertel, Kim Löhle und Amelie Schaffer)
• AK 13/14 männlich – 1. Platz (Niklas Hanuschik, Eric und Jan Reinert, Henry Rösser, Noah Schröter)
• AK 170 weiblich – 2. Platz (Ulrike Asche, Ilka Brümmer, Nina Hanuschik, Maren Schröter-Piehl)
• AK 240 männlich – 2. Platz (Dirk Hölscher, Günter Lüdeking, Jürgen Rebers, Norman Zaar)

Damit sehen wir viele Schwimmer bei den Landesmeisterschaften vom 31.03. bis 01.04.2023 in Achim wieder. Bis dahin wird in Coppenbrügge fleißig trainiert, um in Achim in Topform um die Landesmeistertitel kämpfen zu können.

Außerdem stellte die DLRG Coppenbrügge fünf Wettkampfrichter. „Wir bedanken uns bei ihnen für ihren Einsatz. Zudem danken wir allen Trainern und Unterstützern für ihr Engagement im gesamten Verlauf des Tages“, heißt es von Seiten der Ortsgruppe abschließend.
6 / 306

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox