06.07.2022 09:44

Leichtathletik


Zweiter im Landesentscheid: Leichtathleten des Humboldt-Gymasiums in Topform

Toni Pham überragt bei Weitsprung mit Weite von 5,56m

Hintere Reihe v.l.n.r: Toni Pham, Leon Hollas, Onno Lohmann, Moritz Lehzen, Lukas Fuhrmann, Aaron Kleine, Maximilian Weppler, Sandra Roesenberger (Lehrerin). Vordere Reihe v.l.n.r: Giulia Esposito (Schulsanitätsdienst), Pauline Welke (Wettkampfhelferin), Michel Mewes, Serkan Angelov, Nils Schlenke. Foto: Humboldt-Gymasium Bad Pyrmont.
Beim Landesentscheid der Leichtathletik in Osnabrück am 04. Juli 2022 belegten die Schüler in der Wettkampfklasse III Jungen (Jahrgänge 2007 bis 2010) einen hervorragenden zweiten Platz. In spannenden Wettkämpfen zeigten alle eine kämpferische Leistung, die mit Silber belohnt wurde. Dabei stellte die Mannschaft des Humboldt-Gymnasiums das jüngste Team. Während das Siegerteam aus Emden fast ausschließlich mit dem Jahrgang 2007 besetzt war, waren im Team des Humboldt-Gymnasiums mit Michel Mewes (2010) und Maximilian Weppler (2009) die jüngsten Teilnehmer in dieser Altersgruppe am Start. Unter den starken Leistungen des gesamten Teams war besonders der Weitsprung von Toni Pham mit 5,56m und Platz eins bemerkenswert. Da im nächsten Jahr nur drei Jungs des Jahrgangs 2007 in die nächsthöhere Altersgruppe bzw. Wettkampfklasse wechseln, darf sich die Mannschaft des Humboldt-Gymnasiums schon auf einen Wettkampf mit großen Siegeschancen im nächsten Jahr freuen.
8 / 198

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox