14.08.2020 10:15

Golf


Bad Pyrmonts Golferinnen spielen für Brustkrebs-Früherkennung „Pink Ribbon“

20 Golferinnen am 11. August am Start / Golfclub hält verschiedene Angebote zum Schnuppern und diverse Mitgliedschaften bereit
Golfclub Bad Pyrmont
Die Golferinnen des Golf-Clubs Bad Pyrmont haben sich zu einem internen Golf-Turnier getroffen (Foto: Privat).

Trotz schwieriger Bedingungen durch die Corona-Pandemie traten die Golferinnen des Golf-Club Bad Pyrmont e.V. am 11. August für die Brustkrebs-Früherkennung zu einem internen Golfturnier an. Eigentlich sollte dieser Damengolftag der gemeinnützigen Kampagne „Pink Ribbon Deutschland“ schon am 02. Juni stattfinden, musste aber wegen der Sars-Covid 19 Pandemie verschoben werden. „Leider haben viele Clubs keinen Ausweichtermin finden können, sodass zahlreiche Turniere Deutschlandweit abgesagt worden sind. Die Säuerlinge, so der Name der Dienstags-Golf-Damen, wollten aber unbedingt diese Damentag-Serie auch 2020 unterstützen. Immerhin findet dieser nun schon seit sieben Jahren statt. Das komplette Startgeld geht nämlich dabei als Spende an die Pink Ribbon Stiftung Deutschland (www.pinkribbon-deutschland.de)“, berichtet Pyrmonts Sandra Kaszub-Dülm. 20 Golferinnen trafen sich auf Grund der Hitze zu einem vorgezogenen Start schon am frühen Vormittag. In pink gekleidet, um im Zeichen der pinkfarbenen Schleife, dem weltweiten Zeichen für mehr Brustkrebs-Aufmerksamkeit und Solidarität mit an Brustkrebs erkrankten Frauen, ihrem Hobby nachzugehen und dabei Gutes zu tun. Selbstverständlich mit gebotenem Abstand. Beim 18-Loch-Turnier, gespielt nach Stableford, kam Elisabeth Sinning auf 40 Nettopunkte, Charlotte Humm auf 42 und Sung-Ja Lee auf tolle 43 Nettopunkte. Humm gewann damit auch die Bruttowertung. Alle drei Spielerinnen verbesserten dabei ihr Handicap.

Bei dem 9-Loch-Turnier gewann Edeltraut Rehse vor Uschi Joachim und Susanne Schmidt, die allesamt gepuffert haben, somit ihre Spielstärke bestätigt haben. Helga Harndt gelang auf der Runde ein Birdy, lochte also mit einem Schlag weniger ein. Dieses gelang bei den Damen über die 18-Loch-Distanz, auch je zweimal Humm, Sinning und Sandra Kaszub-Dülm. Die Damen hatten einen wunderschönen Golftag auf dem herrlichen Panoramaplatz hoch über das Bad Pyrmonter Tal. Dieser wurde auf der weitläufigen Terrasse des Clubrestaurants beim Essen und dem einen oder anderen Getränk noch vor der großen Hitze beendet. Übrigens, die Damen freuen sich natürlich auch über neue „Säuerlinge“. „Egal ob Alt oder Jung, Anfänger oder Profi, es steht immer die Gemeinschaft um den Golfsport im Vordergrund. Der Golfclub Bad Pyrmont hält verschiedene Angebote zum Schnuppern und diverse Mitgliedschaften bereit. Das Sekretariat freut sich über Ihren Anruf unter 05281/9892790“, so Dülm abschließend.
2 / 23

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox