17.09.2012 14:58

Testspiel


Bis zum 21:20 ist der VfL auf Augenhöhe

… dann zieht Zweitligist Hannover davon / Gelungenes Debüt von Krause, Wegner und Ander

UBC Hannover – VfL Hameln 104:51 (56:26).

1. Viertel: 19:12, 2.Viertel: 37:14, 3.Viertel: 17:17, 4.Viertel: 25:8

Das erste Testspiel der Saison verlor der VfL Hameln wie erwartet recht deutlich. „Das Ergebnis ist aber völlig unwichtig. Wichtig ist nur, dass meine Jungs 40 Minuten gegen einen starken Gegner viel gelaufen sind und vor allem, dass sich niemand verletzt hat“, so VfL-Coach Nicu Lassel dem in der Sporthalle in Bad Mündern nur acht Spieler zur Verfügung standen. In der Anfangsphase verfehlten mehrere Würfe der Hamelner das Ziel, so dass der UBC auf 15:1 (6.) davon zog. In der zweiten Minute des zweiten Viertels Stand es dann allerdings nur noch 21:20 für den UBC. Dann übernahm jedoch der Neu-Hannoveraner Davey Hopkins das Kommando und schenkte dem VfL 13 Punkte in Serie ein. Der UBC intensivierte in dieser Phase zudem die Verteidigung und zog unaufhaltsam auf 56:26 davon. Bei den Hamelnern machte sich gegen den starken Gegner recht früh der kleine Kader bemerkbar, in dem mit Timo Ander und Hans Wegener auch noch zwei 16-jährige Debütanten standen. „Das war heute eine wichtige Extra-Einheit Konditionstraining. Meine Jungs haben sich voll reingehängt und werden morgen auf jeden Fall schwere Beine haben. Leider waren wir sehr oft unkonzentriert und haben zu viele Ballverluste produziert. Ich freue mich aber, dass unsere jungen Nachwuchskräfte Stefan Krause, Hans Wegner und Timo Ander gleich im ersten Spiel gezeigt haben, dass sie zu recht in den Kader der ersten Herren aufgenommen wurden“, so Lassel abschließend.
VfL Hameln: Dominic Rudge (11 Punkte/3 Dreier), Hans Wegener, Timo Thomas (23/1), Michael Albers (1), Stefan Krause (9), Nils Kollmeyer (1), Timo Ander und Melvin Simmons (6)
Die besten UBC-Werfer: Davey Hopkins (28/4), Tobias Welzeo (17/2) Ashanti Cook (14/4), Joel Mondo (16).
63 / 74

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox