20.09.2019 11:16

Bowling


Zweite Saison in Liga 2: Hamelns Bowler starten in Wildau!

Meteor-Kader nahezu unverändert / Klassenerhalt ist erneut das Saisonziel
Meteor 77 Hameln Mannschaftsfoto Saison 201819
Hameln Meteor geht in die zweite Saison in Liga zwei (Archivfoto).

Am Wochenende beginnt in Wildau/Brandenburg für die Bowler des 1. BV Hameln Meteor die zweite Saison in der 2. Bundesliga Nord. Mit einem fast unveränderten Kader tritt die Mannschaft in der neuen Saison an. Lediglich Thorben Hinrichs wechselte nach der letzten Saison zu Hannover 96. Damit gehen nun mit Dirk Fricke, Uwe Räcker, Gerd Herrmann, Frank Öing, Tobias Fangmann, Mathijs Beverdam und Jens Schoon sieben Hamelner Spieler an den Start. In den anderen Mannschaften der Liga gab es einige Veränderungen. Als Aufsteiger kommen der PSV Bielefeld, der BV Elmshorn und Easy Strike Berlin neu in die 2. Liga, wobei Bielefeld und Berlin schon mehrjährige Erfahrungen in der Liga sammelten. Auch Elmshorn kommt mit einem Kader, der viel Erfahrung in der Liga besitzt. Innerhalb der anderen Mannschaften gab es auch einige Wechsel. Insgesamt dürfte die Liga in der neuen Saison um einiges stärker sein. Das Saisonziel für die Hamelner ist nach wie vor der Klassenerhalt. Dass es in der zweiten Saison für einen Aufsteiger meist schwieriger wird, könnte sich auch diesmal bestätigen. Trotzdem sollte ein Platz zwischen fünf und sieben mit dem vorhandenen Kader durchaus möglich sein. Zwei Teams müssen am Saisonende die Liga verlassen. Nach dem Saisonstart in Wildau ist der zweite Start am 12./13. Oktober in Berlin. Der dritte Spieltag steigt am 09/10. November in Heidmühle.
7 / 77

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox