16.05.2018 10:11

Bezirksliga C-Juniorinnen


Die beiden „Küken“ machen alles klar!

Tündern siegt 2:0 gegen Eintracht Hannover / Spilker: „In allen Belangen ein verdienter Heimsieg"

HSC BW Tündern – VfL Eintracht Hannover 2:0 (1:0)

Sicheres Passspiel und kluge Raumaufteilung waren für Tündern der Schlüssel zum Erfolg. Der Gast aus der Landeshauptstadt versuchte über robustes Zweikampfverhalten ins Spiel zu kommen. „Dies gelang aber nur in den seltensten Fällen", so Tünderns Trainer Sylvan Spilker. „Zwei Torschüsse im gesamten Spiel sprechen eine deutliche Sprache." Der „Schwalben"-Nachwuchs ging nach einer schönen Kombination in der 25. Minute durch Maja Lehmann in Führung. „In der zweiten Halbzeit wurde die spielerische Überlegenheit noch deutlicher", so Spilker. Der Gast hatte weniger Spielanteile und die Blau-Weißen spielten es routiniert runter. In der 45. Minute waren die beiden „Küken" am Zug: Jette Wildhage erzielte nach schöner Vorarbeit von Nika Widerstein das 2:0. Dabei blieb es bis zum Schluss. „In allen Belangen ein verdienter Heimsieg", resümierte Spieler Am Freitag, 25. Mai, steht um 18.30 Uhr das Duell mit JFC Kaspel auf dem Plan.
HSC BW Tündern: Marina Brand, Maja Lehmann, Marie Rinsche, Laura Gjelaj, Vanessa Franke, Ann-Sophie Kutschera, Hannah Schulze, Noelia Razlaw, Marielle Staske, Angelina Wehrhahn, Jette Wildhage, Nika Widerstein.
2 / 67

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 3

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 4

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Bezirksliga Damen

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox