21.08.2023 09:38

Tennis - Jugend


Nächster Turniersieg: Biermann-Schwestern wieder furios

Rica mit Krimis in Halbfinale und Finale / Alva ebenfalls unter Top-Drei
Rica Biermann DT Hameln Tennis
Rica Biermann (li.) setzte sich vor Tina Nguyen (re.) an die Spitze des Turnierbaums. Foto: privat.

DTH-Talent Rica Biermann reiste direkt aus dem Urlaub zur 17. Station des OrangeCups zum „Club zur Vahr“ nach Bremen. In einem erneut stark besetzten Feld startete die topgesetzte Rica erst in der zweiten Runde und traf dort auf die Lokalmatadorin Valentina Vandersanden. Auch dieses Aufeinandertreffen entschied Rica deutlich mit 6:2 und 6:2 für sich. Im Viertelfinale folgte die Partie gegen Hanna Meyerdierks aus Osterholz-Scharmbeck, die zuvor die an sechs gesetzte Marlene Havliza vom Bremer TC aus dem Turnier genommen hatte. Nach knappen Spielen triumphierte Rica aber auch hier mit 6:3 und 6:3.

Das Halbfinale sollte zum ersten Krimi des Finaltags werden, da ihr dort die an drei gesetzte Philippa Janssen vom Oldenburger TeV gegenüberstand. Nach einer 4:2-Führung im ersten Satz ging dieser jedoch noch mit 4:6 verloren. Im zweiten Satz zeigte sich dann das umgekehrte Bild. Nach einem 2:3-Rückstand holte sich Rica den zweiten Satz mit 6:3. Somit musste der Matchtiebreak die Entscheidung bringen. Nach einigen Diskussionen und knappen Entscheidungen sicherte sich Biermann mit 10:8 den Einzug ins Finale von Bremen.
Dort wartete die an vier gesetzte Tina Nguyen vom TC Fallersleben, die in ihrem Halbfinale gegen die Nummer zwei der Setzliste ebenfalls über den Matchtiebreak gehen musste. Das Finale sollte nichts für schwache Nerven werden. Nach einem kurzen 2:3-Rückstand sicherte sich Rica den ersten Satz mit 6:3. Im zweiten Satz schaffte sie nach einem zwischenzeitlichen 3:5 zwar noch den Ausgleich zum 5:5, konnte jedoch den Schwung nicht nutzen, um das Match vorzeitig für sich zu entscheiden. So ging der zweite Satz mit 7:5 an Nguyen.

Auch das Finale sollte über die Verlängerung im Matchtiebreak entschieden werden. Beide Spielerinnen starteten hochkonzentriert in die Entscheidung. Beim ersten Wechsel stand es 4:2 für Nguyen. Zum zweiten Wechsel sollte sich jedoch das Blatt wenden und Rica wechselte mit einer 7:5-Führung. Den Matchball bei 9:7 verschlug Rica knapp. Den zweiten Matchball verwandelte sie mit einem Schlag an die Außenlinie. Zunächst gab Nguyens den Ball aus, der am Platz stehende Oberschiedsrichter korrigierte jedoch die Entscheidung von Nguyen zum Matchgewinn für Rica Biermann. Durch den Turniersieg in Bremen konnte Rica ihre Führung in der Gesamtwertung noch einmal ausbauen und schenkte sich selbst damit das schönste Geburtstagsgeschenk.

Auch ihre Schwester Alva sorgte mit dem dritten Platz als Elfjährige in der U16-Konkurrenz beim Turnier in Bremerhaven für ein großartiges Ergebnis. Besonders stark war der Einzug ins Halbfinale, wo sie die topgesetzte Maja Caspers vom TC Langenhorn mit 6:4, 2:6, 12:10 direkt in die Nebenrunde schickte. Im Halbfinale war dann leider gegen die an drei gesetzte Anastasia Vishenska aus Westerstede mit 4:6, 2:6 die Turnierreise beendet. Trotzdem bleibt die Erkenntnis, auch in höheren Altersklassen mithalten zu können.
15 / 81

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de



Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik






weitere Artikel dieser Kategorie

Webdesign & CMS by cybox