05.08.2009 00:00

Alexander Böttinger ins Deutsche Talentteam berufen

14-Jähriger reist ins Trainingslager nach Südkorea
[image=/]Am vergangenen Wochenende wurde Alexander Böttinger (3. Dan / Foto) sehr zur Freude seines Trainers Christian Senft (6. Dan) bereits mit 14 Jahren ins Deutsche Jugendteam berufen. Seitdem der Jugendliche vom Redfire der TuSpo Bad Münder auf Bundesranglistenturnieren startet, platziert er sich. Er schaffte in diesem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft seinen dritten Deutschen Meistertitel in Folge in der Einzelkategorie des technischen Wettkampfes „Poomsae“. Zudem wurde er bereits mit zehn Jahren „Danish Open Champion“ und gewann im vergangenen Jahr jedes Turnier. Diese Gründe veranlassten den Bundestrainer, Böttinger auf eine Reise zur Geburtsstätte des Taekwondo zu schicken. Denn zusammen mit einigen anderen wird er in einigen Tagen nach Seoul/Südkorea aufbrechen und dort ein Trainingslager absolvieren, das von der Deutschen Taekwondo Union organisiert und durch die Bundestrainer betreut wird. 
142 / 156

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox