17.06.2009 00:00

Auch der zweite Redfire-Anzug sitzt

Glockemann führt sein Team zum Erfolg




Viel Potential: Der Nachwuchs des Redfire Kampfsport Teams.

Am Wochenende fand das zweite Technikturnier der Niedersächsischen Taekwondo Union zur Qualifizierung für die Niedersächsische Meisterschaft im November in Gehrden statt. Natürlich durften die Sportler des Redfire Kampfsport Teams der TUSPO Bad Münder bei dem Turnier in Bomlitz nicht fehlen. Obwohl die Leistungsklasse der Schwarzgurte dieses Mal nicht vertreten war – die Sportler bereiten sich auf die Shows beim Tag der Niedersachsen vor – konnte der Nachwuchs mit insgesamt 14 Medaillen ordentlich absahnen.
Insgesamt waren 159 Starter aus 23 Vereinen bei der Technikmeisterschaft vertreten. Bei der technischen Disziplin des Taekwondo werden traditionelle Bewegungsformen von einer Minute Dauer präsentiert, die ähnlich wie beim Eiskunstlaufen nach Ausführung, Dynamik und Genauigkeit bewertet werden. Das Redfire-Team sicherte sich fünf Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und vier Bronzemedaillen. Als Coach war Maik Glockemann (5.Dan) vertreten, der seine Sportler hervorragend einstellte.
Die Ergebnisse in der Übersicht:

1. Platz:
Einzel-Kategorie: Frank Niemann und Dennis Bogatirew. Paar-Kategorie: Anique Ossowski mit Fuad Mamedov; Kristian Sailer mit Dennis Bogatirew. Team-Kategorie: Lukas und Kevin Labinski, Anique Ossowski, Petra Wilczok und Tim Behrendt.
2. Platz:
Einzel-Kategorie: Kevin Labinski, Anique Ossowski, Paar-Kategorie: Paul Riepekohl mit Sylvana Sainz von Petzinger, Synchron-Kategorie: Sylvana Sainz von Petzinger, Michaela Gehrke, Denise Witte; Paul Riepekohl, Jan Niclas Iburg, Pascal Czechowicz.

3. Platz:
Einzel-Kategorie: Tim Behrendt, Kristina Sailer, Michaela Gehrke, Paar-Kategorie: Denise Witte mit Pascal Czechowicz.
Als Kampfrichter kamen Michael Diekmann (4.Dan), Selina Bartling (3.Dan) und Dennis Frost zum Einsatz.

Team-Trainer Christian Senft (6.Dan) freute sich sehr über die positiven Ergebnisse. Außerdem kündigte er an, dass das Redfire Showteam beim Tag der Niedersachsen auf der Hauptbühne in der Gala des Sports um 21:00 Uhr auftreten wird. Die Show wird bereits am Freitagabend, sowie Sonntagnachmittag im Programm vorhanden sein. „Kampfsportfreunde dürfen gespannt sein“, ist sich Senft sicher.
143 / 156

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox