14.02.2024 11:04

Rudern - Meldung


7. RVW-ErgoCup: Samstag glühen die Ketten!

Besonders stark sind die Kinderjahrgänge vertreten / Erstmals FirmenCup
Till Clodius RV Weser Hameln Ergorudern
Kinderruderer Till Clodius mit Trainer Stefan Friedrich beim ErgoCup am 20. Januar in Hannover. Foto: P. Peter/DRC.
In dieser Landesmeisterschaftssaison eröffnet der RVW-ErgoCup nicht die Wettkampfserie, sondern ist mittendrin.

Am kommenden Samstag, 17. Februar, treffen sich in der Sporthalle der Eugen-Reintjes-Schule wieder Sportlerinnen und Sportler aus Bückeburg, Lehrte/Sehnde, Isernhagen, Hoya, Hildesheim, Hameln und Hamburg. Knapp 90 Aktive zwischen 11 und 59 Jahren lassen von 10 bis 14 Uhr auf der 7. Auflage des Wettkampfes die Ketten glühen.
Besonders stark sind die Kinderjahrgänge vertreten, worüber sich auch Regattaleiter Sebastian Schulte und sein Organisationsteam freuen.

Die neue Deutsche Meisterin der B-Juniorinnen, Elin Kowalik, geht nach Abstimmung mit den Landestrainern nicht erneut über die 1.500 Meter an den Start und wird stattdessen ihre Mitruderinnen unterstützen.

Abschluss des Wettkampftages bilden ab ca. 13.15 Uhr die Mannschafts- und Staffelrennen, bei denen es noch einmal richtig laut werden wird.

Erstmalig werden auch in Kooperation mit der BKK24 die Rennen des FirmenCups ausgetragen, bei denen jeweils vier Personen gemeinsam die olympische Distanz von 2.000 Metern bewältigen werden. Es treten die Sparkasse Hameln-Weserbergland, Bündnis 90/Die Grünen und Lehrerinnen des Schiller-Gymnasiums gegeneinander an.
5 / 42

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox