09.09.2019 09:55

Schwimmen


Wettkampf in Holzminden: Zahlreiche neue Bestzeiten für Hamelner

Gemici schwimmt allen davon / Alle anderen HSV-Schwimmer mit neuen Bestleistungen
Hamelner Schwimmverein HSV Schwimmen Freibadwettkampf Holzminden AWesA
V.l.n.r.: Alena Gemici, Merle Rose (verletzt), Noel Streuber, Mika Linus Will, Michael Matwejew-Vutto, Raphael Kupzog, Sophie Matwejew-Vutto (krank), Trainer Guido Herrmann.
An vergangenen Samstag starteten die Schwimmerinnen und Schwimmer des Hamelner Schwimmvereins beim 12. Intersport Schwager SWIMCUP in Holzminden. Beim letzten Freibadwettkampf der Saison mussten sich die Aktiven vor dem Sprung ins kalte Nass wieder warme Gedanken machen. Und das gelang allen sehr gut. Alena Gemici gewann über die vier 100m-Strecken die jeweiligen Finalläufe und wurde mit je einem Präsent belohnt. Weiter schwamm sie die punktbeste Leistung der weiblichen Teilnehmer und durfte sich über einen Pokal freuen. Zur Freude von Trainer Guido Herrmann stiegen alle anderen Hamelner mit neuen Bestzeiten aus dem Becken. Noel Streuber verbesserte bei fünf Starts jede alte Bestmarke. Mika Linus Will stellte drei neue Bestzeiten auf, Raphael Kupzog verbesserte seine Bestleistung zweimal und Michael Matwejew-Vutto schwamm einmal schneller als zuvor.
1 / 249

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox