01.09.2023 07:47

Leichtathletik


Endspurt in der Sommersaison 2023

Dreisprungwettbewerb am Freitag / Ländervergleichskampf in der kommenden Woche
Mario Schuette LG Weserbergland Dreisprung
Mario Schütte ist für die LG Weserbergland und Team Niedersachsen am Start. Foto: privat.

Nach der Sommerpause sind die Athleteninnen und Athleten der LG Weserbergland wieder ins Training für den bevorstehenden Endspurt der diesjährigen Sommersaison eingestiegen. Am kommenden Freitag startet das Team nun im Dreisprung bei den Rahmenwettbewerben der Hessischen Hindernismeisterschaften in Baunatal. Premiere feiern dabei Lukas Meyer mit seinem ersten Dreisprungwettkampf und Moritz Beckmann, der in der Altersklasse M13 im Mehrfachsprung antritt. Auch alle anderen Dreisprung-Spitzenathleten mit Jakob Lück, Tarik Benze sowie Amelie und Mario Schütte wollen ihre Form im Dreisprung testen.
In der kommenden Woche folgt dann ein erneuter Höhepunkt für das erfolgsverwöhnte Team der LG Weserbergland: beim U16 Ländervergleichskampf der norddeutschen Verbände in Hamburg wurde aus der Truppe von Trainer Nils Benze gleich ein ganzes Quartett nominiert. Auch hier sind Jakob Lück, Tarik Benze, Amelie und Mario Schütte für das Team Niedersachsen am Start. Weil die Gruppe von der LG Weserbergland die zahlenmäßig größte Delegation stellt, wurde auch Trainer Nils Benze als offizieller Betreuer vom NLV eingeladen. Lang ist’s her, Benze durfte 1992 selbst als Aktiver beim Ländervergleichskampf für Niedersachsen ran.

Zum Saisonabschluss reist die Trainingsgruppe dann am 16. September 2023 zu den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf nach Fallersleben. Der Trainer: „Mehrkampf trainieren wir ja gar nicht, aber zum Abschluss der Altersklasse U16 wollen wir uns ein letztes Mal den verschiedenen Blockvarianten stellen. Der Teamspirit steht hierbei an erster Stelle.“
46 / 324

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox