19.05.2023 08:29

Leichtathletik - Triathlon


32. Hamelner Triathlon begeistert Aktive und Zuschauer

Bei bestem Wetter: Streckenrekord und fulminante Eröffnung der niedersächsischen Schülerserie
ESV Eintracht Hameln Triathlon Radfahren
Die ESV-Athleten gaben beim 32. Hamelner Triathlon eine gute Figur ab. Foto: Mathias Kowallik.

Am vergangenen Sonntag zog es eine große Zahl an Triathleten zum 32. Hamelner Triathlon in das Weserberglandstadion, wo traditionell die Wettkampfsaison der Triathleten in Niedersachsen eröffnet wird. Entsprechend gut besetzt war das 519 Teilnehmer umfassende Starterfeld, darunter viele Liga-Athleten bis hoch zur Bundesliga, die dieses Rennen als Formtest für die beginnende Saison nutzen. Auch 112 Kinder und Schüler, die hier ihren ersten Triathlon-Start in der diesjährigen Schüler-Serie bestritten, fanden den Weg ins Hamelner Stadion

Im Hauptfeld setzten sich nach 500m Schwimmen im Hamelner Südbad, 20km Radfahren und einem abschließenden 5km Lauf als Schnellster Lukas Piatczyc von Hannover 96 mit einem neuen Streckenrekord in 56:09min sowie bei den Damen die Vorjahreszweite Julia Dreyer vom TSV Bokeloh in einer Zeit von 1:05.20h siegreich durch. Den von der Hamelner Athletin Katharina Krosta gehaltenen Streckenrekord aus dem Jahr 2022 konnte sie aber nicht gefährden.
Einen starken Einstand in die Triathlon-Saison 2023 gab der Nachwuchs des ESV Eintracht Hameln vor heimischer Kulisse. Begeistert angefeuert von Eltern und Großeltern sowie den Trainern Falk Lippelt und Finja Winterholler sicherten sich die Athleten folgende Ergebnisse:

Charlotte Rekate sicherte sich in 15:40min den ersten Platz bei den Schülerinnen C und war damit schneller als die männliche Konkurrenz. Marie Grabbe setzte sich in der Jugend B ebenfalls an die Spitze (39:48min). Auch an Elisa Lippelt gab es bei ihrem Debüt auf der vollen Sprintdistanz kein Vorbeikommen in der Jugend A. Im Gesamtfeld der Damen bedeutete die Gesamtzeit von 1:14:01h Platz 15.

Die weiteren Resultate im Überblick:

- Henriette Rekate (Schülerinnen B) – 3. Platz
- Greta Veith (Schülerinnen B) – 6. Platz
- Janne Veith (Schülerinnen A) – 6. Platz
- Lotta Beckmann (Schülerinnen A) – 9. Platz

- Max Lennart Rekate (Jugend B) – 3. Platz
- Jan Beckmann (Jugend A) – 6. Platz
- Max Beckmann (Junioren) – 3. Platz

ESV-Sprecherin Britta Anderson ließ die Veranstaltung abschließend Revue passieren: „Ein perfekter Tag für die Wettkämpfer und unzählige positive Rückmeldungen begeisterter Athleten waren der Lohn für die intensive Vorbereitung des Wettkampfs unter der Leitung des Orgateams aus Tobias Schönherr, Daniel Behrens und Ian Anderson und der Arbeit des gesamten Helferteams auf dem Platz, an der Strecke und im Hintergrund. Der 33. Hamelner Triathlon kann kommen!“
54 / 300

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox