10.05.2022 10:25

Leichtathletik


Jakob Lück springt in die deutsche U16-Elite

In seinem zweiten Dreisprungwettkampf gelang Lück ein Kunststück

Die Nachwuchs-Athleten der LG Weserbergland überzeugten mit starken Leistungen. Foto: LG Weserbergland.
Zwischen einigen guten Leistungen beim vereinsinternen Qualifikationswettkampf der LG Weserbergland stach Jakob Lück mit seinen 11,99m in seinem zweiten Dreisprungwettkampf überhaupt besonders hervor. Der M14-Springer toppte damit die Qualifikationsweite (11,60m) zur Deutschen Meisterschaft der M15 deutlich. Bedauerlicherweise muss sich Jakob noch ein Jahr bis zu seiner ersten DM-Einzel-Teilnahme gedulden, da M14-Athleten altersbedingt nicht als Einzelstarter für die M15-DM zugelassen sind. Seine technisch flüssige Sprungfolge lies schon im Training auf eine große Weite hoffen. Im darauffolgenden 80m Hürdenrennen erzielte Jakob ebenfalls eine starke Leistung: 12,22 Sekunden, in der aktuellen deutschen Bestenliste Platz 6!
Tarik Benze, ebenfalls M14, tat es ihm fast gleich und rannte in seinem ersten 300m-Hürdenrennen 45,64 Sekunden. Die DM-Qualifikationsnorm der M15 steht bei 45,50 Sekunden. Ein etwas forscherer Rennauftakt lässt auf eine nachhaltige Zeitverbesserung im weiteren Saisonverlauf hoffen.

Wieder top in Form präsentierte sich Mario Schütte, M14, mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,92m. Seine Schwester Amelie, W14, erzielte ebenfalls eine neue p.B. mit 4,34m. Im Kugelstoßen erreichte Amelie 6,66m.

Maximilian Weppler, M13, erreichte in seinem ersten 100m-Sprint in guten 13,13 Sekunden das Ziel. Auch im Weitsprung stellte er seine persönliche Bestleistung mit 4,63m ein. Ein noch weiterer Versuch musste knapp für ungültig erklärt werden.

Lukas Meyer trat im 100m-Sprint (14,46 sek.) und im Weitsprung (4,23m) an, ebenfalls beides neue Hausrekorde.
5 / 172

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox