10.09.2019 08:02

Surfen


Drei Aktive des KC Hameln beobachten Profis

SUP World-Cup an der Seebrücke in Scharbeutz / Interessierte sind bei den Trainingseinheiten herzlich willkommen
SUP World Cup in Scharbeutz
Drei Aktive des KC Hameln waren in Scharbeutz (Foto: Privat).

Drei Aktive des KC Hameln nutzten am Wochenende die Möglichkeit, die Profis beim ICF SUP World Cup an der Seebrücke in Scharbeutz zu beobachten. Am Samstag gab es die Tech-Race Rennen über knapp 500 Meter über einen Zick-Zack-Kurs und am Sonntag das Jedermann-Rennen über knapp sechs Kilometer. An den Rennen nahmen internationale Teilnehmer und auch Jugendliche teil. Tanja, Nicole und Chrizzy nahmen an die Ostsee ihre eigenen Boards mit, um am Rande der Wettkämpfe ihre Runden zu drehen.
Seit dem Tag der Offenen Tür in Hameln im August 2017 – als SUPs erstmals vorgestellt wurden - erfreut sich diese Sportart beim KC steigender Beliebtheit.
Solange es die Temperaturen erlauben, findet Donnerstags ab 17 Uhr das Training statt. Interessierte sind herzlich willkommen, zum Schnuppern und Ausprobieren vorbeizukommen.
2 / 177

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox