24.06.2019 10:27

Drachenboot


Premiere bei Fun-Regatta: Family Fitness Crew siegt erstmals!

Feier bis spät in die Nacht / KC-Sprecher Koch dankt allen Ehrenamtlichen

    Voller Einsatz: 64 Mannschaften gaben bei der 17. Fun-Regatta alles.
    Im Vorfeld gab es noch viel Trubel wegen fehlender Parkplätze, aufgrund der Sperrung der bisherigen Wiese als Naturschutzgelände. Doch davon ließen sich die Besucher nicht abschrecken. Der KC Hameln stellte zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder zur Verfügung, die in großer Anzahl genutzt wurden. Den ganzen Tag über kamen immer wieder neue Schaulustige vorbei. Die Wettervorhersage für den Renntag war hervorragend – und dem kam die Sonne nach. Bei bestem Wetter entwickelte sich erneut ein echtes Highlight. Kurz nach 9 Uhr erfolgte der Startschuss für die 17. Auflage der Fun-Regatta des KC Hameln. Im zweiten Rennen setzten die Mitfavoriten von Bunnyhop mit 1:03:98 Minuten direkt eine erste Duftmarke auf der 250m-Renndistanz. Verzögerungen des Rennplans wurden mit Pufferzeiten wieder ausgeglichen, sodass nach den insgesamt 64 Vorläufen alles nach Plan verlief. Alle Mannschaften mussten auf jeder der vier Bahnen einen Vorlauf absolvieren und die Zeiten wurden zusammengezählt. Nach der Gesamtaddition wurden die Mannschaften in Gold, Silber und Bronze-Klassen eingeteilt. Die jeweils ersten acht Mannschaften absolvierten dann einen finalen Lauf.

    Altbekannte in neuer Reihenfolge

    Wie im Vorjahr standen dann wieder die letztjährigen Finalisten im großen Gold-Finale: Genesis, Family-Fitness-Crew, Biber-Bau und Bunnyhop. Doch dieses Mal gab es eine andere Reihenfolge. Mit einer halben Sekunde Vorsprung gewann die Family-Fitness-Crew vor Bunnyhop. Dritter wurde Biber-Bau und der letztjährige Sieger Genesis bekam dieses Mal den undankbaren vierten Platz. Wie es Tradition ist, lagen die vier Finalboote nach der Zieleinfahrt noch aneinander und feierten gemeinsam auf der Weser ein tolles Rennen. Danach wurde die Boote aus dem Wasser geholt, die Siegerehrung folgte. Dort gab es dann die verdienten Urkunden und Pokale, bevor bis 1 Uhr früh gemeinsam gefeiert wurde. „Der Dank geht an alle Helfer, die für das gute Gelingen der Regatta gesorgt haben. Im Vorfeld standen die Steuerleute für sehr viele Trainingsstunden auf den Booten der Teams, und am Regattatag wurde auf den Stegen, an den Verkaufsständen, am Start/Zielbereich und auch ansonsten ein reibungsloser Verlauf gewährleistet“, war KC-Sprecher Arne Koch zufrieden mit der Veranstaltung.
    4 / 164

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox