10.04.2018 14:18

Drachenboot


ProTeam Hameln: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Hamelner am Samstag beim Inselcup dabei / Korschinek: „Entscheidend wird die erste Wende sein“
ProTeam Hameln in Berlin
Das ProTeam Hameln reist am Samstag in die Landeshauptstadt.

Am kommenden Samstag ist das ProTeam Hameln vom heimischen Kanu-Club Hameln e.V. zu Gast in der Landeshauptstadt. Aber nicht, um sich ein Fußballspiel im Olympiastadion anzuschauen, sondern um sich beim dort stattfindenden Inselcup mit anderen Teams zu messen. Auf dem Langer See gehen um 12 Uhr mit einem Massenstart acht Boote auf die 8000 Meter lange Strecke, darunter auch das ProTeam Hameln. Klarer Favorit bei dem kleinen Starterfeld sind die „OSPA Dragons“ aus Rostock, auf die das ProTeam schon letztes Jahr beim Dove-Elbe Long-Dinstance Race traf. Dort konnte das eingespielte Team aus Rostock in überzeugender Manier das Rennen gewinnen. Mit dem Team „Draco Jenesis“ hat noch kurzfristig ein starkes Team gemeldet, welches das Team aus Rostock definitiv fordern wird. Der dritte Platz wird somit wahrscheinlich hart umkämpft sein. Mit dem Team „Der Wahre Norden“ treffen die Hamelner wieder auf einen „guten alten Bekannten“, mit dem man auf einem ähnlichen Leistungsniveau ist. „Wir sollten also zusehen, in der Nähe der Norddeutschen zu fahren. Entscheidend wird auch sein, wie gut man in die erste Wende kommt, die schon nach knapp 800 Meter genommen werden muss“, so Korschinek. „Wer hier die Nase vorn hat, profitiert im weiteren Rennverlauf vom ruhigen Fahrwasser“, weiß Korschinek selbst aus vielen bestrittenen Langstreckenrennen.
27 / 152

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox