31.05.2017 10:52

Drachenboot


Welches Gesicht zeigt ProTeam Hameln in Hannover?

Am Pfingstwochenende steigt das größte europäische Drachenbootfestival / Ziel: An die Leistungen des letzten Jahres anknüpfen
ProTeam Hameln in Hannover
Das ProTeam ist am Pfingstwochenende in Hannover am Start.

Am kommenden Pfingstwochenende ist es wieder soweit. Das größte europäische Drachenbootfestival in Hannover wird ausgetragen und mit dem ProTeam Hameln, wird auch ein Team vom Kanu-Club Hameln am Start sein. Für das ProTeam ist es die dritte Regatta in dieser Paddelsaison und das Trainergespann Korschinek/Pabst ist gespannt, welches Gesicht das Team bei dieser Regatta zeigt. Bei den bisherigen Langstreckenregatten in Hameln und Hannover verkaufte man sich auf der heimischen Regatta noch unter Wert, jedoch zeigte das Team 14 Tage später bei der Regatta in Hannover ein beherztes Rennen. „Ziel beim Drachenbootfestival sollte es sein, an die Leistungen des letzten Jahres anzuknüpfen“, erläutert Enrico Korschinek. Jedoch ist dem Trainergespann bewusst, dass dies eine Mammutaufgabe werden wird, da die anderen Mannschaften das ProTeam nicht mehr als den Underdog ansehen werden. Erschwerend kommt hinzu, dass die Vorbereitung nicht optimal verlief. Durch viele Krankheitsfälle in den letzten Wochen, war es Korschinek/Pabst bei keiner Trainingseinheit möglich, die Regattabootsbesetzung nur ansatzweise einzufahren. „Auf der 250 Meter, sowie 500 Meter Strecke sollte die Qualifikation für die Sport-Premium Klasse das primäre Ziel sein, alles weitere ist dann Zubrot“, so Korschinek abschließend. Mit den Mäusefängern wird auch eine Betriebssportmannschaft vom Kanu-Club Hameln in der Fun-Sport Gruppe an den Start gehen. 








91 / 181

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox