02.01.2013 11:08

2. Bundesliga Rollstuhl-Basketball


Erster Sieg in Essen? United startet bei den „Bears“ in die Rückrunde

Pungercar der Top-Scorer der Liga / Caglar: „Wir sind in der Tiefe besser besetzt“
Eine äußerst erfolgreiche Hinrunde liegt hinter den Akteuren von United-Spielertrainer Martin Kluck. Ohne Niederlage marschierten die Füchse durch die Hinrunde und setzten sich im Pokal bis ins Final-Four durch. Ausschlaggebend für diesen Lauf  war der Sieg im Auftaktspiel gegen den momentanen Tabellenvierten aus Essen. Umkämpft, aber verdient setzte sich das Team von Kapitän Michael Möllenbeck in eigener Halle mit 74:70 durch. Doch genau hier liegt der Hund begraben. Hannover United hat es in der Vergangenheit nie geschafft, in Essen einen Sieg einzufahren. Dies soll sich am kommenden Sonntag ändern. Kapitän Möllenbeck zum schweren Auswärtsspiel: „Wir haben in dieser Saison schon viel erreicht. Den besten Start in der Bundesliga und die Teilnahme am Final-Four. Also warum auch nicht endlich den ersten Sieg bei den Bears?! Also ich hätte jedenfalls nichts dagegen!“ Etwas dagegen haben wird vor allem der Top-Scorer der Liga, Markus Pungercar. Mit bisher 188 erzielten Punkten ist Pungercar der Schlüsselspieler der Essener Mannschaft und erzielte bereits im Hinspiel 35 Punkte. United-Pressesprecher Tan Caglar warnt: „Markus ist ein sehr gefährlicher Spieler, auf den wir ein besonderes Augenmerk legen müssen. Für einen Center ist er sehr beweglich und fahrerisch stark. Seine 27 Punkte pro Spiel kommen nicht von ungefähr. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir in der Tiefe besser besetzt sind und dies ausschlaggebend für den Ausgang der Partie sein wird.“ Komplettiert wird das starke Duo der Essener durch Aufbauspieler Mimoun Quali, der nicht nur 14 Punkte pro Spiel beisteuert, sondern vor allem für die gefährlichen Anspiele auf seine Mitspieler zuständig ist. Unter dem Strich erwartet Hannover ein Gegner, der besser ist als ihn sein momentan vierter Platz in der Tabelle darstellt. Daher laufen die Vorbereitungen bei Headcoach Kluck bereits auf Hochtouren. Können die Bears den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen halten? Oder holt United den ersten Sieg in Essen und bleibt weiterhin ungeschlagen? Die Antwort gibt es am kommenden Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle des Nordost-Gymnasiums, Katzenbruchstraße 77 in 45141 Essen.
8 / 65

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox