31.03.2023 16:43

Darts


Die letzte Hürde vorm Triumph: Arrowheads und DC im „Final Four“ des DBH!

Finalrunde steigt am kommenden Sonntag / Hänel: „Das Erreichen des ‚Final Four‘ schon ein Erfolg“
Fischbeck Arrowheads A-Team Darts
Das Finalteam (von links): Matthias Hänel, Volker Hackhausen (hinten), Fabian König, Markus Rux und Thomas Wilke (vorne). Es fehlen: Tobias Engel, Simon Strunk und Christian Bruns. Foto: privat.

Am Sonntag ist es endlich so weit: um 9.30 Uhr startet der Bus in Richtung Hohnhorst, wo das „Final Four“ des Dartbezirksverbands Hannover (kurz DBH) ausgetragen wird. Mit dabei: die Bezirksliga-Darter der Fischbeck Arrowheads, die es in diesem Jahr zum ersten Mal in die Finalrunde des Pokalwettbewerbs geschafft haben. Dementsprechend groß ist die Vorfreude bei Matthias Hänel und seinen Teamkollegen: „Rund 30 Fischbecker Schlachtenbummler und Spieler werden sich im Dorfkrug einfinden und hoffentlich einen schönen und erfolgreichen Dartsonntag erleben. Mit DC Hameln 79, TuS Lühnde und der gastgebenden Mannschaft aus Hohnhorst warten starke Kaliber auf uns. Aber starke Mannschaften hatten wir schon in den Runden zuvor.“ Gleich drei Bezirksoberligisten und zwei Bezirksklassen-Tabellenführer wurden in den vorherigen Runden ausgeschaltet. „Egal wie es kommt, wir versuchen unser bestes Spiel an den Tag zu legen. Erst einmal wollen wir das Halbfinale überstehen, dann ist alles möglich. Allerdings ist für uns das Erreichen des ‚Final Four‘ schon ein Erfolg. Priorität hat aber ganz klar die Meisterschaft und der Aufstieg“, macht Hänel deutlich.
87 / 244

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox