28.07.2011 11:37

Sportwoche des SV Lachem


Vier Oswald-Treffer beim 8:2-Sieg über Königsförde

Fenske: „Der SSV hat positiv überrascht“ / Fischbeck und TSV-Nachwuchs ermitteln zweiten Finalteilnehmer
Im Rahmen der Sportwoche des SV Lachem feierten die Gastgeber am Mittwochabend im Halbfinale gegen Leistungsklassen-Aufsteiger SSV Königsförde einen deutlichen 8:2-Sieg. Die Tore für den SVL erzielten Kai Oswald (4), Lars Melzer (1), Soner Aslan (1), Daniel Schaper (1) und Marvin Dohme (1). Christopher Neuwald (1) und Miguel Moreno (1) markierten die Treffer für die Gäste, die sich zunächst stark verkauften. „In den ersten 30 Minuten hatten sie sehr gute Chancen. Der SSV hat positiv überrascht“, lobte SV-Coach Thomas Fenske, dem wie auch dem SSV fünf, sechs Stammspieler fehlten, den Gegner. Am heutigen Donnerstagabend wird ab 19.30 Uhr zwischen dem TSC Fischbeck und Klein Berkels A-Junioren der zweite Final-Teilnehmer für das am Freitagabend um 19.30 Uhr beginnende Endspiel ermittelt. Zudem steigt vor dem Finale bereits um 18 Uhr die Partie der Damen-Teams des SV Hastenbeck II und ESV Eintracht Hameln II. Abgerundet wird die Lachemer Sportwoche mit dem „Spiel ohne Grenzen“, das am Samstagvormittag beginnt und bei dem Spiel und Spaß für Jung und Alt geboten wird.
318 / 475

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox