13.03.2018 12:37

XIII. KGS-Ladies-Cup der Sparkasse Weserbergland


Offenes Rennen um den riesigen Wanderpokal

Am 15. März in der Sporthalle Salzhemmendorf / Ein buntes Rahmenprogramm
Leonie York KGS Salzhemmendorf Schule Halle Fussball AWesA
Sie kämpft beim Ladies-Cup ein letztes Mal - KGS-Topp-Kickerin Leonie York.
Kurz vor den Osterferien, am Donnertag, 15. März,  findet im Ostkreis  die inoffizielle Kreis-Fußball-Schulmeisterschaft um den „KGS-Ladies-Cup der Sparkasse Weserbergland“ bereits zum 13. Mal statt. Man kennt sich (aus den Vereinen oder Stützpunkt-Teams), man schätzt sich; das beliebte Turnier wird sicherlich wieder zum Zuschauermagneten; erstklassige Spielerinnen versprechen Spannung, viele Tore und Partien auf hohem Niveau.

Salzhemmendorfs Sport-Referendar Sascha Ranke greift mit den KGS-Mädels nach dem zweiten Platz im vergangenen Jahr nun erneut nach dem „Pott“.

Die starken Mädels der KGS Pattensen mit der überragenden polnischen Juniorinnen-Nationalspielerin Aleks Smiegelska  reisen als Titelverteidiger an den Kanstein und dürften auch in diesem Jahr wieder zu den aussichtsreichsten Kandidaten auf den Cup zählen. Übrigens wird das stets spannende Duell der bärenstarken Leonie York  (KGS Salzhemmendorf) und der Pattenser Ausnahmekickerin letztmals beim Ladies-Cup erfolgen.

Absoluter Topfavorit auf den Titel sind jedoch die von Alex Hartge gecoachten Schillerinnen , die den begehrten Pokal auch schon zweimal gewinnen konnten.
Das Humboldt-Gymnasium, in diesem Jahr wieder mit vielen Nachwuchsspielerinnen am Start, könnte möglicherweise erstmalig für eine Überraschung sorgen.

Die Theodor-Heuss-Realschule, mit etlichen Auswahlspielerinnen, dürfte auch wieder eine gewisse Rolle spielen. Die Mannschaft der Schülerinnen vom Internats-Gymnasium Solling Holzminden hat im letzten Jahr gezeigt, dass sie technisch anspruchsvollen Fußball spielen können; ihnen werden Außenseiterchancen eingeräumt. Gespannt sind alle Beteiligten auf den Auftritt der erstmals beim Ladies-Cup startenden Mädchen von der Marienbergschule Nordstemmen. Wir freuen uns auf die Mädels aus dem Landkreis Hildesheim. Die Zweitvertretung der KGS wird wohl vor allem von den Gegnerinnen lernen und sich teuer verkaufen.

Der “XIII. KGS-Ladies-Cup der Sparkasse Weserbergland“ wird am 15.03.2018 in der Zeit von 8.50 - 12.50 Uhr stattfinden. Die Spielzeit beträgt jeweils 10 Minuten; gespielt wird auf 5mx2m große Tore. Die Siegerinnen erhalten kleine Preise sowie den 75 cm  hohen KGS-Ladies-Cup-Wanderpokal. Außerdem werden die beste Torschützin, die beste Torfrau sowie die beste Spielerin geehrt und prämiert.

Für die Verpflegung während des Turniers wird gesorgt. Zu moderaten Preisen bieten Schüler der elften Klasse Erfrischungsgetränke und Speisen im Foyer an. Schüler der Technik-AG unter Leitung von Hauptschulrektor Sebastian Happe werden für den richtigen Ton sorgen, das Schulsanitätsteam wird sich um die Blessuren der Kickerinnen kümmern.

Ein buntes Rahmenprogramm – Tänzerinnen der zehnten Klassen zeigen ihr Können, Schülerinnen und Schüler der Trampolin-AG präsentieren turnerische Leckerbissen – rundet das Turnier ab. Gäste sind, wie immer, herzlich eingeladen; die besten Nachwuchskickerinnen im Fußballkreis zeigen an der zum zweiten Mal mit dem Zertifikat „sportfreundlich“ ausgezeichneten Schule am Kanstein schließlich ihr Können!
3 / 401

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox