30.05.2023 09:52

Taekwondo


Team Redfire startet bei den Swedish Open

„Im Großen und Ganzen war das Turnier ein großer Erfolg für den Verein Redfire“
Team Redfire Taekwondo Swedish Open
Das Redfire Team war zum Kräftemessen in Schweden am Start. Foto: privat.

Vor Kurzem fanden in Stockholm die Swedish Open Poomsae im Taekwondo statt. Christian Senft ging bereits früh morgens mit seinen Teampartnern Hilko Paschke und Fabian Frank an den Start. Sie gewannen mit einer starken Leistung Gold. Auch im Einzel der Altersklasse U40 zeigte Senft eine starke Leistung, führte in der Vorrunde sowie im Halbfinale. Im Finale musste er die Goldmedaille an Schweden abgeben, durfte sich gleichzeitig aber über die Silbermedaille freuen.

Anna Siepmann startete im Einzel in der Klasse 18 bis 30. Sie gewann zwei „Battles“ und musste sich schließlich der amtierenden Weltmeisterin Eva Sandersen geschlagen geben. Siepmann kam mit einer sehr hohen Wertung allerdings sehr nahe an sie heran. Auch Kiara Jaschik startete im Einzel in der Klasse 18-30 Jahre. Sie gewann das erste Battle mit souveräner Leistung, musste sich dann aber im zweiten Battle geschlagen geben.
Tim Do setzte sich bis zum Achtelfinale durch. Dort zog er gegen einen Teilnehmer aus Frankreich den Kürzeren. Als Paar in der Klasse 18-30Jahre kämpften sich Anna Siepmann und Tim Do bis ins Finale und belegten am Ende den sechsten Platz.

Anh Tuan Do startete in der Klasse U50. Er zeigte ebenfalls starke Leistungen in seinen Runden und durfte sich über den dritten Platz und damit über die Bronzemedaille freuen. Hannah Do hat sich in Schweden auf ihr Team mit Jessica Storm und Jasmin Flotow konzentriert. Sie durften dort verdientermaßen die Goldmedaille entgegennehmen. Im Paar erkämpfte sich Hannah Do mit Tom Lüdders aus Hamburg eine Silbermedaille. „Im Großen und Ganzen war das Turnier ein großer Erfolg für den Verein Redfire. Nun liegt der Fokus auf den Danish Open“, resümierte Sprecher Alexander Böttinger abschließend.
15 / 156

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox