28.02.2023 08:40

Taekwondo


Redfire zeigt starke Teamleistung

Taekwondo: Kampfsportteam mit elf Athleten beim Nachwuchsturnier in Bochum erfolgreich
Redfire Bad Münder Taekwondo Gruppenbild
Die Nachwuchssportler des Kampfsportteams Redfire haben in Bochum ihr Können unter Beweis gestellt. Foto: privat.

Bei der Premiere des Nachwuchsturniers der nordrhein-westfälischen Taekwondo-Union (NWTU) in Bochum haben elf Sportlerinnen und Sportler vom Kampfsportteam Redfire ihr Können unter Beweis gestellt. In der Disziplin Poomsae, in der technische Darbietung und Ausdrucksstärke von festgelegten Bewegungsabläufen verschiedener Taekwondo-Techniken von fünf Kampfrichtern bewertet werden, konnte sich die Bilanz sehen lassen – bei 14 von insgesamt 600 Starts in allen Leistungs- und Altersklassen bejubelten die Redfire-Athleten sechs Siege, drei zweite Plätze und einen dritten Rang. Mit dieser starken Teamleistung landete Redfire unter 25 Klubs auf Rang zwei. Goldmedaillen gewannen das Tochter-Vater-Duo Hilalund Özcan Çolak im Family-Paarlauf der höchsten Leistungsklasse, Thea Rabe und Sören Dyck (12 bis 14 Jahre), Alessandra Fazio (18 - 30), die auch im Paarlauf (17 - 31) mit Finja Brunsfeld siegte, sowie Stephan Nerge (51 - 60).
19 / 156

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox