22.06.2022 12:18

Karate


40 Karateka absolvieren Gürtelprüfung

„Stolz sind wir auf alle Teilnehmer, aber ganz besonders auf unsere ukrainischen Kinder und Jugendlichen"
Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Die Geprüften präsentieren stolz ihre Gürtel. Foto: privat.
Mit 40 TeilnehmerInnen an drei Gürtelprüfungsterminen hat die Karate-Abteilung des ESV Eintracht Hameln eine sehr erfolgreiche Woche absolviert.

„Stolz sind wir auf alle Teilnehmer, aber ganz besonders auf unsere ukrainischen Kinder und Jugendlichen. Von unseren 15 ukrainischen Kindern und Jugendlichen haben diese Woche bereits elf an einer ersten Gürtelprüfung teilgenommen“, freute sich Spartenleiterin Jana Cuvrk. „Unser Dienstagstraining wird ehrenamtlich von einem Dolmetscher unterstützt, die anderen Trainingstage kommunizieren wir sehr kreativ gemischt in mehreren Sprachen (lacht). Sehr dankbar sind wir dem Landessportbund Niedersachsen für die finanzielle Unterstützung unserer Integrationsaktivitäten. Neben den Karate-Anzügen und Prüfungsgebühren können wir einen Sprachkurs in der Turnhalle anbieten und eine Kinderturngruppe, geleitet von einem ukrainischen Sportlehrer. Vielen Dank!“

Interessierte Anfänger (ab 6 Jahre) und Wiedereinsteiger sind jederzeit zu einem Probetraining eingeladen. Auch in den Sommerferien bieten die Karateka reguläres (Probe-)Training und sportliche Vormittage auf dem ESV-Sportplatz an, inklusive Event-T-Shirt und Mittagessen.
„Wir trainieren integrativ und inklusiv, komm vorbei, hab Spaß und Erfolg“, so Cuvrk. Bist Du neugierig geworden und möchtest mehr über die Karate-Abteilung erfahren? „Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen“ hat ein Video über Hamelns Karateka erstellt (s.oben).

Nur vier Jahre nach Gründung der Sparte sind mittlerweile 170 Mitglieder, davon ca. 110 Aktive, wöchentlich mehrfach in der Turnhalle. „Einfach mega!“, meint Cuvrk, die aktuell neue Räumlichkeiten für ein neues Dojo sucht: „Als Verein können wir uns gewerbliche Mietpreise nicht leisten, können uns jedoch diverse Kooperationsmodelle vorstellen: z.B. gratis Selbstverteidigungskurse und/oder Mitgliedschaft für Angestellte von Firmen o.ä. Wer uns auf diesem Weg begleiten und unterstützen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.“
1 / 65

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox