14.08.2018 08:31

Drachenboot


Nach der Sommerpause: ProTeam Hameln in Schwerin am Start

Regatta gehört zu den größten Drachenbootveranstaltungen Europas / 63 weitere Teams dabei
ProTeam Hameln in Schwerin
Das ProTeam haben ist am Wochenende in Schwerin am Start.

Vom 17. bis 19. August findet in Schwerin der „Internationale Große Preis von Schwerin“ statt. Die Regatta auf dem Pfaffenteich gehört zu den größten Drachenbootveranstaltungen Europas. Jedes Jahr findet sich hier eine bunte Mischung aus Fun- und Leistungssportteams ein, die diese Regatta so in Deutschland einmalig macht. Mitten in der Altstadt Schwerins finden ab Freitag die ersten Rennen statt. Neben ehemaligen und aktuellen Weltmeistern gehen auch Drachenboot-Neulinge an den Start, bestaunt von tausenden Schaulustigen. Somit ist die Regatta allein von den Fakten ein wahres Saison-Highlight für das ProTeam Hameln. Das Team muss sich gegen 63 weitere Teams behaupten. Am ersten Wettkampftag stehen zwei Zeitläufe über 200 Meter an, die dann zusammenaddiert werden. Danach starten am Sonntag die ersten 36 Teams in der Championsklasse und alle weiteren Teams in der Sportklasse. Am Samstag bildet ein 1000 Meter Einzelverfolgungsrennen den Abschluss des ersten Regattatages. „Wo wir am Ende landen, ist schwer zu sagen, da wir hier auf Teams treffen, gegen die wir noch nie gefahren sind und auch nicht wissen, in welcher Verfassung sie sind. Außerdem kommt noch hinzu, dass es auf der Kurzstrecke nur über 200 Meter und nicht 250 Meter geht. Heißt also: Hier kommt es auf den Start an. Sitzt der nicht richtig, kann man dies bis zum Ziel nur selten wieder wettmachen. Realistisch gesehen wird es wohl eine Platzierung zwischen 20 und 30 sein“, so Trainer Enrico Korschinek.
41 / 181

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox