20.06.2018 14:37

Drachenboot


Fun-Regatta: Genesis triumphiert erstmals!

Mit umfangreicher Fotostrecke / Family-Fitness-Crew überrascht mit Vizemeisterschaft

    Der Spaß stand bei der Fun-Regatta eindeutig im Vordergrund.
    AWesA Allstar-Game 2018 FC Sankt Pauli Tickets Shop
    - Werbung -
    Pünktlich um 9 Uhr erfolgte der Startschuss der diesjährigen Drachenboot-Fun-Regatta des Kanu-Clubs Hameln.  „Die Stimmung bei den Teams war in den frühen Morgenstunden sensationell und die Erwartungen auf das Bevorstehende steigerte sich von Minute zu Minute“, freute sich Pressesprecher Enrico Korschinek. „Der eine oder andere war sichtlich nervös vor dem ersten Rennen, aber spätestens danach war der Damm gebrochen und die Freude aufs nächste Rennen war groß.“ Nachdem alle Teams den ersten Zeitlauf bestritten hatten, stockte es auf einmal. Was war passiert? Der Anleger am Start kippte um und das Equipment ging baden. „Aber auch davon ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen und versuchten, schnell dieses Malheur zu beheben“, so Korschinek. Mit einer Verzögerung von 30 Minuten ging es weiter im Zeitplan. Zum Glück spielte das Wetter mit und brachte keine weiteren ungewollten Verzögerungen. Somit fiel zwar die Mittagspause für alle Helfer etwas kürzer aus, aber die letzten beiden Zeitläufe wurden wie geplant vom Starter auf die 250m lange Strecke geschickt. Um 18.16 Uhr stand der 64. Lauf und somit letzte Zeitlauf am Start. Danach sollten dann spannende Minuten für alle Teams folgen. Die Frage war jetzt: Wer hat es in welche Klasse geschafft und welche Teams starten im kleinen und großen Finale? „Der Ausgang der dann stattfindenden Finalläufe sollte knapp werden, was uns als Veranstalter nur darin bestätigt hat, dass eine Änderung des Rennmodus richtig war“, erklärte Korschinek. Im großen Finale standen dann mit Biber-Bau, letztjähriger Gewinner der Regatta, Bunnyhop und Genesis, die Finalisten aus dem letzten Jahr, wieder die üblichen Verdächtigen am Start. Hinzu kam noch die Family Fitness-Crew, die im Vorfeld als Geheimfavorit galten und dieses mit ihrer Teilnahme im großen A-Finale bestätigten. Beim Rennen dann konnte sich das Team Genesis am Start ein Vorsprung erarbeiten, das bis zur Ziellinie nicht mehr gewillt war, diesen abzugeben. Überglücklich jubelte das Team aus Bad Münder über den ersten Sieg bei der Fun-Regatta. Aber auch die Jungs und Mädels von der Family-Fitness-Crew konnten ihr Glück kaum fassen, als der Steuermann kurz nach der Ziellinie den zweiten Platz bestätigte. Platz drei ging an das Team Biber-Bau, das sich vor dem Team Bunnyhop den letzten Podiumsplatz sicherte. Nach der Siegerehrung feierten alle Teams zusammen bis Mitternacht. „Danke an alle Helfer, die durch ihre Arbeit die Funregatta erst möglich machen!“, so Korschinek schließlich.

    Alle Endplatzierungen gibt’s unter folgendem Link: HIER KLICKEN

    14 / 151

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox