14.11.2017 08:21

Regionsliga Damen


TSG entscheidet „mitreißenden Fight“ für sich

Lönneker und Kraus gegen Bodenwerder beste Torschützinnen / Schrader: „Ich bin sehr stolz“

Emmerthals Lena Lönneker steuerte fünf Treffer zum Heimsieg bei.

TSG Emmerthal – TV Bodenwerder 25:20 (10:11).

Mit einem 25:20-Erfolg über die Spielerinnen vom TV Bodenwerder verbesserten sich die Emmerthalerinnen in der Tabelle wieder ins Mittelfeld. Eine starke zweite Halbzeit der TSG-Damen entschied letztlich den mitreißenden Fight. Gina Rath und Lena Lönneker waren mit jeweils fünf Treffern erfolgreichste Torschützinnen. Besonderes Lob ging auch an Lara Kraus und Cathrin Mügge. Die Anfangsphase der Partie war ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften setzte sich entscheidend ab. Nach einer 2:0-Führung (3.) dauerte es lediglich drei weitere Minuten bis zur Egalisierung des Spielstandes (3:3). Drei weitere Minuten später ging der TV erstmals in Führung (3:4). Danach waren die Gäste im Spiel und lagen nach 23 Minuten erstmals mit vier Toren in Front (6:10). Die TSG-Damen gaben jedoch nicht auf und kämpften sich kurz bis zum Pausenpfiff zurück in die Partie. Mit einem 10:11-Spielstand ging es in die Kabine. Der Start in den zweiten Durchgang blieb ausgeglichen. Demnach stand es nach 37 Minuten 14:14-Unentschieden. Erst durch die Einwechslung von Gina Rath kam neuer Wind aufs Hallenparkett und es gelang den Emmerthalerinnen sich abzusetzen (21:16). Dieser Vorsprung reichte den TSG-Damen, die gegen leidenschaftlich kämpfende TV-Damen letztlich mit 25:20 gewannen. TSG-Sprecherin Carmen Schrader freute sich über den Erfolg ihres Teams: „Wir sind sehr glücklich, dass wir endlich wieder gewonnen haben. Es war ein Spiel mit stark kämpfenden Abwehrreihen. Deshalb bin ich sehr stolz, dass wir es geschafft haben, in der zweiten Hälfte 15 Tore zu erzielen. Es war der erwartet harte Kampf und jetzt heißt es sich gut zu regenerieren, da am kommenden Wochenende das nächste Highlight ansteht." Am Sonntag geht es für die Emmerthalerinnen auswärts zum derzeit Tabellenzweiten nach Alfeld.
TSG Emmerthal: Lena Lönneker (5/2), Gina Rath (5/1), Lara Kraus (4/3), Neele Niemeyer (4), Viktoria Krakowski (3), Sarah Lieber (2), Svenja Schaper (2).

Weiter spielen:

DjK Hildesheim II – HSG Lügde-Bad Pyrmont 22:14.
HF Aerzen – MTV Elze 15:18.
2 / 125

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox