14.04.2018 19:24

Oberliga Damen


„Gegner war einfach besser“ – Rohrsen beim 24:32 ohne Chance!

Badenstedt II setzt sich im Hohen Feld durch / Pook und Hünecke mit jeweils sieben Toren.

    Rohrsens Damen unterlagen vor heimischer Kulisse.

    MTV Rohrsen – HSG Hannover-Badenstedt II 24:32 (12:18).
    „Heute hat die bessere Mannschaft gewonnen. Das muss man fairerweise sagen“, erklärte Rohrsens Trainer Carem Griese nach der Heimniederlage gegen Badenstedts Reserve. Die Gäste aus der Landeshauptstadt dominierten von Anfang an das Geschehen und erspielten sich nach dem zwischenzeitlichen 9:5 in der 14. Minute zur Halbzeit bereits einen Sechs-Tore-Vorsprung. „Der Gegner hat alles mitgebracht. Sie spielen mit viel Tempo und bereiten ihre Abschlüsse sehr gut vor“, lobte Griese. Nach dem Seitenwechsel fand der Männerturnverein besser in die Begegnung und verkürzte in der 45. Minute auf 20:24. „Da habe ich es uns zugetraut, dass wir das Spiel noch drehen können“, meinte Rohrsens Übungsleiter weiter. Dem war aber nicht so – die HSG zog anschließend das Tempo noch einmal an und nahm nach dem 32:24-Erfolg die zwei Punkte mit auf die Heimreise. „Uns hat in der Abwehr größtenteils der Zugriff gefehlt. Daraus resultieren die fehlenden Emotionen und so hatten wir zu wenig Selbstvertrauen im Angriff. Das war eine kleine Kettenreaktion. Man kann nicht sagen, dass die Mädels heute nicht wollten. Der Gegner war aber einfach besser. So geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung“,  meinte Griese abschließend und lobte Victoria Pook: „Sie hat auf der ungewohnten Rückraum-Rechts-Position ein wirklich gutes Spiel gemacht.“
    MTV Rohrsen: Victoria Pook (7), Jessica Hünecke (7), Katharina Roberts, Janika Kohnke-Zander (je 3), Lena Körner, Ina Werdin, Celin Niemeyer, Kirsten Bormann (alle 1).
    3 / 257

    Autor des Artikels

    Moritz-Ole Gerkens
    Moritz ist seit Frühling 2016 fest bei AWesA angestellt. Sein Job ist extrem vielseitig: Recherche, soziale Medien und redaktionelle Tätigkeiten sind nur drei Beispiele der Themenfelder.
    Mobil 0176 / 22702205
    gerkens@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox