14.11.2017 08:45

Landesliga Weibliche B-Jugend


„Ein gebrauchter Tag!“

JSG beim Spitzenreiter chancenlos / Kutschera: „Haben uns zu früh der drohenden Niederlage ergeben“

SG Neuenhaus-Uelsen II - JSG Weserbergland  30:15 (13:7).

Die weibliche B-Jugend der JSG Weserbergland war beim Tabellenführer chancenlos. Nach der siebten Niederlage in Folge belegen die Gäste weiterhin den letzten Rang. „Wir hätten die Niederlage erträglicher gestalten können“, resümierte JSG-Trainer Stephan Kutschera. Die Weserbergländerinnen starteten gut in die Partie und erzielten die ersten beiden Treffer der Begegnung. Nach elf Minuten lagen die Gastgeberinnen beim Stand von 6:3 erstmals mit drei Toren in Front. „Zu wenig Druck zum Tor und schlecht vorgetragene Torwürfe ließen in den ersten 25 Minuten nur sieben Treffer zu. Durch schlechte Rückwärtsbewegung hat der Gegner einfache Tore erzielt“, bemängelte Kutschera. Auch im zweiten Durchgang war das Spiel der Gäste nicht besser, sodass die SG weiter Tor um Tor davonzog. „Wir haben uns zu früh der drohenden Niederlage ergeben. Auch die Spielerinnen die eigentlich als Leistungsträgerinnen gelten, haben keine Akzente gesetzt. Alles in allem war es ein gebrauchter Tag“, so Kutschera abschließend.
JSG Weserbergland: Laura Zimmermann, Merle Flügge-Kranz, Sina Warnke (4), Sarah Brenker (4), Dana Wolf (2), Juliet Wagner (2), Jenny Lönneker (1), Hanna Heinrichs (1), Lily Römer (1), Lea Berger, Lena Zimmermann, Marie Harpel, Lilly Griese.
2 / 193

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox