12.09.2017 10:46

3. Kreisklasse


Staffel II: Klein Berkel III nach 10:1-Kantersieg neuer Spitzenreiter

Ossenkopp und Gerlach schießen SGHE II zum zweiten Dreier / Staffel 1: Hemeringen III feiert in Großenwieden ersten Sieg

    SGHE-Spieler Nils Ossenkopp traf beim Auswärtssieg doppelt.

    In Staffel 1 fand am Wochenende nur eine Begegnung statt. Im Duell der zuvor punktlosen Teams behielt der VfB Hemeringen III beim TSV Großenwieden II mit 4:2 die Oberhand und sicherte sich damit den ersten Saisonsieg. | In Staffel 2 ist der TSV Klein Berkel III nach einem 10:1-Kantersieg gegen Azadi Hameln II neuer Spitzenreiter. Bis zur Halbzeit schossen Lauritz Meyer und Magnus Willerich die Hummetaler schon mit zwei Treffern in Front. Nach dem Seitenwechsel ging es dann richtig rund. Alexandros Noble (3), Jonas Dorn (2), Marco Weiss, Niklas Krützfeld und erneut Willerich machten den zweistelligen Sieg perfekt. In der Schlussminute erzielte Yavuz Bulut noch Hamelns Ehrentreffer. „Der Sieg hätte eigentlich noch viel höher ausfallen können. Trotz des wirklich letzten Aufgebots haben wir uns Chance um Chance erarbeitet und vor allem in der zweiten Hälfte viele hundertprozentige Möglichkeiten liegengelassen. Es ist immer wieder erstaunlich, dass sich trotz der vielen Ausfälle eine Mannschaft zusammenfindet, die dann auch noch einen erfolgreichen und teilweisen sogar schönen Fußball spielt“, freut sich TSV-Trainer Olaf Weinert: „Aber Kompliment auch an den Gegner. Azadi hat sich nie aufgegeben und wurde auch mit dem Ehrentreffer belohnt.“

    Holzhausen II muss sich mit Remis zufrieden geben

    Inter Holzhausen II musste sich im Heimspiel gegen Lüntorf mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben und damit den „Platz an der Sonne“ räumen. In der 40. Minute brachte Manuel Wruck den Sport-Club zwar in Front. Zum Dreier sollte es dennoch nicht reichen. Lüntorfs Rico Dörries rettete der Kühl-Elf in der 62. Minute einen Auswärtspunkt. | Die SG Hastenbeck/Emmerthal II feierte auf dem Hamelner Kunstrasen ihren zweiten Saisonsieg. Erst in der Schlussminute verwandelte Marvin Gelach einen Strafstoß zum 3:2-Siegtreffer bei Preussen Hameln 07 III. In der 13. Minute schoss Nils Ossenkopp die Spielgemeinschaft in Führung, die der A-Junior im zweiten Durchgang mit seinem zweiten Treffer auf 2:0 ausbaute. Doch es wurde noch einmal spannend. Kevin Aukschlat und Walter Schulikin sorgten wieder für den Gleichstand, ehe Gerlach in der Schlussminute die Nerven behielt und den Last-Minute-Sieg der Gäste perfekt machte.
    7 / 103

    Autor des Artikels

    Timo Schnorfeil
    Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
    Mobil 0175 / 2578855
    schnorfeil@awesa.de


    Tabelle 3.Kreisklasse, St.1

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






    Tabelle 3.Kreisklasse, St.2

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




    Webdesign & CMS by cybox