31.08.2018 08:23

Drachenboot


„Young Dragons“ bei Deutscher Meisterschaft in Schwerin am Start

Friebe & Co. hoffen auf Treppchenplatz / Starke Konkurrenz
KC Hameln Young Dragons Drachenboot Deutsche Meisterschaft AWesA
Die KC Hameln „Young Dragons“ hoffen auf dem Pfaffenteich auf einen Podiumsplatz.
Vom 01. bis 02. September findet auf dem Pfaffenteich die Deutsche Meisterschaft im Smallboat statt. Mit dabei wird auch eine Delegation der KC Hameln „Young Dragons“ sein, die bei den Junior Open an den Start gehen. Angeführt wird das Boot vom frisch gebackenen Europameister Ole Friebe, der zusammen mit weiteren neun Jungs der „Drachen“ aufs Treppchen paddeln möchte. Insgesamt haben vier Teams gemeldet. Somit wird es auf den Renndistanzen über 200m und 500m zu Zeitläufen kommen, die addiert werden, um den Deutschen Meister in der Junior Open Klasse zu ermitteln. Über 2000m werden die Teams in einer Einzelverfolgung auf den etwa 550m langen Pfaffenteich gehen und zwei Runden absolvieren. Laut Pressesprecher Korschinek wird es schwierig werden, der SCN-Jugend aus Neubrandenburg oder auch den „Neckardrachen“ aus Böckingen das Wasser zu reichen, da gerade die Neubrandenburger gespickt sind mit Nationalfahrern, mit denen Friebe noch vor ein paar Tagen zusammen den EM-Titel holte. Somit bleibt zu hoffen, dass kürzlichen Erfolge des Kapitäns den Rest des Teams beflügeln und man mit einem Treppchenplatz zurückkehrt. Auch am Start werden Nicole Fiedler und Stephan Schmidt vom „ProTeam Hameln“ sein, die mit dem „AllSports Team“ aus Hannover über alle drei Strecken an den Start gehen. Hier wird es um einiges schwieriger sein, aufs Treppchen zu fahren, da in der Mixedklasse, wo sechs Männer und vier Frauen im Boot sitzen, sage und schreibe 17 Teams gemeldet sind.
35 / 181

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox