02.12.2017 12:08

LaOla Open


Musliji, Schumacher & die „Globetreter" unschlagbar!

„LaOla Open" – das größte Hallenturnier in Hameln-Pyrmont / „Es war insgesamt ein tolles Turnier"
    TXAP9CHAHdI
    Hameln Globetreter Kevin Schumacher Fussball Halle Laola Fussballcenter AWesA
    Hameln Globetreter & Kevin waren beim „LaOla Open" das Maß der Dinge.
    Fünf anstatt vier Gruppen, 25 anstatt 24 Teams – das größte Hallenturnier Hameln-Pyrmonts begeisterte gestern Spieler und Zuschauer. Dieser Sieger war jedoch keine große Überraschung. Das Team Hameln Globetreter & Kevin war das Maß aller Dinge. Mit Spielern wie Kevin Schumacher (1.FC Egestorf-Langreder), Egcon Musliji (SV Lachem), Rik Balk, Daniel Ivicic, Dustin Anders, Linus Karl, Benedict Dreier oder Daniel Krikunenko (TSV Bisperode) verfügte der Turniersieger über enorme Qualität – und ließ diese die gegnerischen Teams spüren. Mit 26:1 Toren und der Maximalausbeute von zwölf Punkten spazierten „Schuh" & Co. durch die Gruppe C, hatten auch im Achtelfinale gegen Union Bad Pyrmont (6:3) keine größeren Probleme. Das Team Halvestorf gestaltete das Ergebnis gegen den Turnierfavoriten mit 4:5 zumindest eng, ehe der spätere Sieger im „Final Four" mit TuS Germania Apelern (8:3) kurzen Prozess machte und sich schließlich im Endspiel auch gegen Andrej Vorrats RasenBall Dynamo deutlich mit 6:2 durchsetzte. „Der verdiente Turniersieger", stellte Ausrichter Oliver Knippel zurecht fest. Finalgegner Dynamo erlebte dagegen eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. In der Gruppenphase nur Dritter, trumpften Vorrat & Co. erst in der K.O.-Phase so richtig auf – und kämpften sich bis ins Halbfinale vor. Da traf Dynamo auf das Team AWesA, das, angeführt von den Führungsspielern Moritz-Ole Gerkens und Daniel Glock, bis dato souverän einen Gegner nach dem anderen aus dem Turnier kegelte. Für die jungen Mitarbeiter von AWesA war gegen RasenBall allerdings Schluss – zu erfahren war der Gegner. Am Ende sprang noch der dritte Platz heraus, da Apelern im Neunmeterschießen um Platz drei verzichtete. Ausrichter Knippel zeigte sich am Ende zufrieden mit dem Turnierverlauf: „Es war insgesamt ein tolles Turnier. Wir möchten uns bei den Mannschaften bedanken, dass sie so viel Spaß und gute Laune mitgebracht haben."

    Die Ergebnisse im Überblick


    Gruppe A
    1. Team AWesA | 12 P. | 23:11 T.
    2. Team Halvestorf | 9 | 17:10
    3. Inter Holzhausen | 6 | 8:14

    4. Emmerthaler Kickers | 1 | 11:17
    5. WTW Oldies | 1 | 13:20

    Gruppe B
    1. TuS Germania Apelern | 12 | 26:11
    2. FC Deutschland | 9 | 21:10
    3. RasenBall Dynamo | 6 | 16:12

    4. HSC BW Tündern III | 1 | 10:23
    5. Remte Afferde | 1 | 7:24

    Gruppe C
    1. Hameln Globetreter & Kevin | 12 | 26:1
    2. ASSO | 6 | 20:14
    3. Beck's United | 6 | 14:15
    4. SG Sabbenhausen/Elbrinxen | 6 | 12:12

    5. Pied Rats Weserbergland | 0 | 4:14

    Gruppe D
    1. Hassans Söhne | 10 | 17:5
    2. Beverly Emmern | 8 | 15:11
    3. Union Bad Pyrmont | 7 |  12:12

    4. SC Heide Hameln | 2 | 12:15
    5. Ballerdasdarein Istanbul | 0 | 6:18

    Gruppe E
    1. SC Heiße | 12 | 31:3
    2. FC Saufhampton | 6 | 27:14
    3. SF Osterwald | 4 | 19:26

    4. Glashoch Rangers | 4 | 18:27
    5. The Referees | 3 | 15:40

    Achtelfinale
    TuS Germania Apelern – SF Osterwald 4:2
    Hameln Globetreter & Kevin – Union Bad Pyrmont 6:3
    Team AWesA – SG Sabbenhausen/Elbrinxen 3:1
    Hassans Söhne – Beck's United 5:3
    Team Halvestorf – Inter Holzhausen 2:1
    FC Deutschland – FC Saufhampton 2:5
    SC Heiße – RasenBall Dynamo 1:2
    ASSO – Beverly Emmern 5:7

    Viertelfinale
    TuS Germania Apelern – FC Saufhamption 7:5
    Hameln Globetreter & Kevin – Team Halvestorf 5:4
    Team AWesA – Beverly Emmern 7:5
    Hassans Söhen – RasenBall Dynamo 2:4

    Halbfinale
    TuS Germania Apelern – Hameln Globetreter & Kevin 3:8
    Team AWesA – RasenBall Dynamo 2:4

    Neunmeterschießen um Platz drei
    Team AWesA – TuS Germania Apelern 1:0 (Apelern verzichtet)

    Finale
    RasenBall Dynamo – Hameln Globetreter & Kevin 2:6
    2 / 70

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox