17.05.2021 08:14

Meldung


Tennis trotz Corona: „PHYSIO meets TENNIS“ geht über die Bühne

Giesberts, Weigelt, Köberle, Conradi und Klawitter „siegen“
Die Tunrierdirektoren Markus Rosensky und Daniel Weigelt mit Sponsor und DTH-Mitglied Marion Baltrusch
Die Tunrierdirektoren Markus Rosensky (li.) und Daniel Weigelt (re.) mit Sponsor und DTH-Mitglied Marion Baltrusch. Foto: DT Hameln.
Die Sonne strahlte, die Tennisplätze waren in hervorragendem Zustand und es kam zu spannenden Partien. Es schien fast wie früher.

Das „PHYSIO meets TENNIS“ Einzel-Leistungsklassenturnier, powered by Marion Baltrusch, durfte trotz Corona durchgeführt werden und sorgte für den ersten Lichtblick der bevorstehende Tennissaison.

Die insgesamt 110 Teilnehmer waren strikt in sechs Konkurrenzen auf Samstag und Sonntag auf die Zehn-Platz-Anlage beim DTH verteilt worden und freuten sich riesig über die langersehnte Möglichkeit eines bewerteten Wettkampfes.

Hierbei stellten mit Felix Giesberts (Herren/DTH), Daniel Weigelt (Herren30/DTH), Tobias Köberle (Herren40/TC Bad Pyrmont), Achim Conradi (Herren50/TC Westend) und Jeanette Klawitter (Damen40/DTH) gleich fünf heimische Spieler den vermeintlich besten Spieler in der jeweiligen Konkurrenz.

Dass das Turnier unter einem strikten Hygienekonzept und ohne Zuschauer stattfinden konnte, war den regionalen Tennisexperten Markus Rosensky und Daniel Weigelt zu verdanken, welche sich seit Jahren auf Vereinsebene engagieren und bereits in der Vergangenheit die Hamelner Tages-LK-Events zu den größten Norddeutschlands machten.

Dieses nun spezielle Organisations-Meisterstück stellt gleichzeitig den Abschluss der beiden Turnierdirektoren der letzten Jahre dar.

„Mit Mike Sadlau, Alexander Stumpf, Nikolas Beissner und Jeanette Klawitter haben wir weitere Personen aus dem Verein als Organisatoren für die Tages-LK-Turniere gewonnen. Auf diese Weise können wir uns neben unserer Trainertätigkeit noch weiteren Projekten widmen und stehen natürlich auch weiterhin im Hintergrund mit Rat und Tat zur Verfügung“, geben die beiden Hamelner Tennistrainer diesbezüglich an.

Mit der Physiotherapeutin Marion Baltrusch, welche das Frühjahrs-LK-Turnier unterstützt und mit der Firma BLAUPUNKT, welche immer im Herbst als Namensgeber auftritt, bleiben zudem die bekannten Sponsoren der Turnieren erhalten und zeigen weiterhin die enge Verbundenheit der Mitglieder zu „ihrem Verein“.
3 / 72

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox