14.08.2019 19:24

Meldung


relog-Cup: Neuntes Jahr – neunter Rekord!

Mit über 130 Anmeldungen Teilnehmerrekord gebrochen / Zehnjähriges Jubiläum bereits angekündigt
    relog Cup Tennis TC Aerzen Turnier Rekord
    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des relog-Cups zogen ein durchweg positives Fazit. Foto: s. Wasserzeichen. Fotostrecke: Timo Rischmüller.
    Sommer, Sonne, Tennissport! Zum Ende der Ferien hat der TC Aerzen wie in jedem Jahr noch einmal groß aufgefahren und das mittlerweile etablierte und äußerst beliebte Doppel- und Mixed- Turnier ausgerichtet und damit 138 Teilnehmer in den Jugend,- Damen,- Herren,- und Mixed-Kokurrenzen angezogen. Wenn es nicht so viele urlaubsbedingte Absagen gegeben hätte, wären es vermutlich noch mehr geworden. Doch das schreckte die Turnierleitung, bestehend aus Christian Reimann, Kerstin Hartje, Fabian Klein, Britta Bergen sowie Juniorchef des Hauptsponsors, der relog Hameln GmbH, Marius Czudnochowski, überhaupt nicht ab. Im Gegenteil. „Wir freuen uns über die vielen Anmeldungen, sowohl aus dem Hobbybereich als auch aus dem höheren Tennisniveau“, sagte Kerstin Hartje. So waren diesmal allein aus Hameln sechs Oberliga-Damen gemeldet, drei Spieler aus Hamburg und sogar aus Berlin kamen Meldungen. „Es gibt nicht viele Turniere dieser Art“, meinte auch Christian Reimann: „Die meisten Turniere sind auf Ranglistenpunkte aus. Das bedeutet Stress und harten Konkurrenzkampf. Bei uns ist das anders. Eher locker, gemütlich und mit viel Spaß. Das ist das Wichtigste!“ Auch Marius Czudnochowski zeigte sich mehr als zufrieden: „So viele Leute, vor allem auch Zuschauer, hatten wir noch nie auf unserer Anlage! Es war einfach nur toll!“

    Auch das Wetter spielte mit und bescherte den Spielern lediglich Freitag und Samstag ein paar stärkere Windböen, aber der angesagte Regen blieb aus. Somit konnten alle Spiele pünktlich starten und durchgezogen werden. Samstagabend startete die beliebte Players Night mit viel Musik sowie Tanz und erstmals einer kleinen Tombola zugunsten der Jugendarbeit und der sogenannten Talentschmiede Aerzen.

    Neben der relog Hameln GmbH als Hauptsponsor traten auch diesmal wieder die Aerzener Maschinenfabrik, die Sparkasse Hameln-Weserbergland, VGH Marvin Maly aus Aerzen und Steuerkanzlei Sticher aus Hameln als Sponsoren  in Erscheinung. Für die Siegerehrung gab es Preise und Geschenke aus Geschäften und Gastronomien in Aerzen sowie Hameln, wie dem Geschäft Lambrecht, dem Balkangrill Aerzen, der Physiotherapie Hartje, den Tennistrainern aus Hameln, dem Alten Forsthaus, Autohaus Siekmann und Tennispoint und viele mehr. Nur so war es mögloch, wie in den letzten Jahren zum Teil hochwertige und zahlreiche Preise und Geschenke an die Gewinner zu vergeben.

    Die große Siegerehrung fand – natürlich – bei strahlendem Sonnenschein am Sonntagnachmittag durch den Sportwart Christian Reimann statt, der sich noch einmal bei allen Spielern für ihre Flexibilität bedankte, als auch bei allen Helfern aus dem Verein, die für eine gelungene Veranstaltung sorgten und quasi rund um die Uhr – zum Teil noch neben dem normalen Job – auf den Beinen waren. „Das sind schon immer anstrengende Tage“, meinte Christiane Clajus, Chefin der Küche und des Grillbetriebs: „Aber auch immer wieder schön und lustig! Ich freue mich, wenn ich in der relog-Woche alle wiedersehe. Allen gefällt das Turnier!“ Nächstes Jahr wird es natürlich wieder einen relog-Cup geben – das zehnjährige Jubiläum! Und schon jetzt versprechen die Organisatoren und die Sponsoren in der Zeit vom 19. bis 23. August 2020 viele Neuigkeiten, Verbesserungen und Überraschungen! Alle Infos zum diesjährigen als auch zum kommenden relog Cup gibt's auf der Homepage des TC Aerzen (www.tc-aerzen.de).

    Die Platzierungen im Überblick


    Jugend-Doppel:
    1. Sieger: Felix Alexander Hartje/Yannick Siekmann
    2. Sieger: Enna und Mila Klawitter
    3. Sieger: Anna Marie Hartje/Virginia Rose

    Jugend-Mixed:
    1. Sieger: Mila Klawitter/Felix Alexander Hartje
    2. Sieger: Enna Klawitter/Yannick Siekmann

    Damen-Doppel
    1. Sieger A-Runde: Jana Riedel/Nadine Barnert
    2. Sieger Sabrina Honig/Ina Freymann
    1. Sieger B-Runde: Viorica Bädermann/Ramona Sohns 2. Sieger: Martina Dorn/Angelika Kornmesser

    Herren-Doppel U45
    1. Sieger A-Runde: Nicolas Beißner/Mike Sadlau
    2. Sieger: Philipp Engel/Daniel Weigelt
    1. Sieger B-Runde: Leonard Berndt/Jens-Peter Berndt
    2. Sieger: Maik Hornig/Matthias Czudnochowski.

    Herren-Doppel Ü45
    1. Sieger A-Runde: Mirko Gasda/Mark Oltmann
    2. Sieger: Harald Kluge/Leif Kluge
    1. Sieger B-Runde: Holger Garvens/Jens Hoppe
    2. Sieger: Peter Rottke/Dieter Czudnochowski

    Mixed U45
    1. Sieger A-Runde: Ella Schweizer/Mike Sadlau
    2. Sieger: Jeanette Klawitter/Felix Klawitter
    1. Sieger B-Runde: Sabrina Honig/Marco Böhm
    2. Sieger: Maren Weigelt/Christian Reimann

    Mixed Ü45#
    1. Sieger A-Runde: Michaela Kraft/Mark Oltmann
    2. Sieger Ulrike Heepe/Frank Heepe
    1. Sieger B-Runde: Irmi Breetzke/Rainer Thielke
    2. Sieger Helga Engel/Dieter Ketelhake.


    2 / 28

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox