19.07.2021 14:53

Herren - Verbandsklasse


DTH III meistert die Verbandsklasse

Dritter Rang sichert Klassenerhalt / Spannung vor der Wintersaison groß

Die dritte Herren des DT Hameln. Foto: DT Hameln.
Die dritte Herren des DT Hameln sicherte über die vier Spieltage in der Verbandsklasse den Klassenerhalt. Zu Beginn der Sommersaison gab Mannschaftsführer Mike Sadlau das Ziel klar vor: „Klassenerhalt sichern und oben die Favoriten etwas ärgern!“ Der erste Spieltag begann mit einem Heimspiel gegen die bekannten Burgdorfer, gegen die die Hamelner im letzten Jahr knapp den Aufstieg verpasst haben. Die DTH-Akteure starteten mit einem etwas unglücklichen 3:3-Unentschieden, bevor sie zum ersten Auswärtspunktspiel nach TG Hannover fuhren. Dort gewann die Nummer eins und Youngster der Mannschaft, Duy Luong, souverän und Julius Kock sowie Tristan Stumpf zogen mit gewonnenen Einzeln nach. Die Doppelstärke nutzen Kock und Sadlau aus und holten den entscheidenden vierten Punkt zum Sieg. Eine Woche später ging es darum, den jungen Talenten des HTV Hannover Gegenwehr zu leisten. Auch hier setzte sich Luong souverän im Einzel durch und Sadlau sowie Stumpf verpassten ihren Sieg im Einzel nur knapp. Im Doppel zeigte sich dann aber die Volleystärke der Paarungen Tristan/Duy sowie Jannis/Mike und die Hamelner zogen beide Doppelpunkte auf ihre Seite. Am Ende der Saison platzierte sich der DTH III auf Position drei in der Tabelle und darf nun in der Wintersaison gespannt sein, gegen welche Mannschaften es in der Verbandsklasse gehen wird.
2 / 438

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Mobil 0152 / 33755845
schroeder@awesa.de


Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik





Webdesign & CMS by cybox