10.09.2020 09:04

Tennis - Oberliga


Aufsteiger unter sich: Wiedersehen mit Wolfsburg!

DT Hameln reist am Sonntagmorgen in die Autostadt / Beide Teams rotieren
Marcel Baenisch und Felix Giesberts DT Hameln
Felix Giesberts (li.) ist in Wolfsburg dabei, Marcel Baenisch (re.) wird hingegen fehlen.
Am Sonntag, 10 Uhr, wird die erste Herrenmannschaft des DT Hameln in Wolfsburg aufschlagen. Es kommt zur Neuauflage des Aufstiegsduells der letzten Saison. Im Sommer 2019 sicherten sich die Hamelner mit einem denkbar knappen 4:2-Erfolg gegen die Wolfsburger den Oberliga-Aufstieg. Die Mannschaft aus Wolfsburg wurde als Zweiter der letztjährigen Landesliga-Staffel nachträglich zum Oberliga-Aufsteiger ernannt.

In einem sowohl extrem spannenden als auch hochklassigen Spiel siegte Hamelns Spitzenspieler Marcel Baenisch gegen Wolfsburgs Marek Pesicka in drei Sätzen. Zur Neuauflage dieses Duells wird es am Wochenende jedoch nicht kommen, da Tennistrainer Baenisch in den letzten Zügen der Renovierung seiner erworbenen Tennishalle steht. Die Hamelner werden erneut mit einer alternativen Mannschaftsaufstellung an den Start gehen. Wieder mit von der Partie ist Benjamin Simko, der sowohl durch seinen positiven Auftritt bei seinem Oberliga Debüt gegen TV Lohne, als auch durch starke Trainingsleistungen überzeugte. Aus der nominellen Stamm-Mannschaft werden der aufschlagstarke Felix Giesberts, als auch Mannschaftsführer und Kämpfertyp Lukas Lemke an den Start gehen. Auch die Wolfsburger Mannschaft spielt in dieser Saison, in der kein Abstieg droht, selten in Vollbesetzung, sodass es zu einem hoffentlich nicht minder spannenden Duell kommen wird.
4 / 424

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik





Webdesign & CMS by cybox