05.11.2019 13:07

Tennis


Ole Schröder erst im Halbfinale gestoppt

Moldehn mit zwei Siegen / DTH-Akteure präsentieren sich gut
Ole Schroeder DT Hameln DTH Tennis U21 AWesA
Ole Schröder zog ins Halbfinale ein. 
Die Turnierserie für die DTH-Herren im Winter geht langsam richtig los. Nachdem vor zwei Wochen 1. Herren-Neuzugang Holthey bei den Landesmeisterschaften der Herren überraschte, startete am diesem Wochenende die „junge" Generation des DTH-Teams beim U21-Turnier in Isernhagen durch. Hierbei wussten Ole Schröder als auch Nils Moldehn zu überzeugen.

>>>  Unterstütze AWesA – Dein freiwilliges Abo – Für Deine lokalen Sportnachrichten – Und profitiere sogar noch dabei <<<

Nach zwei Siegen packte Ole Schröder den auf Rang vier Gesetzten Thierry Gätz (LK2) mit 6:4, 5:7 und 10:8. Im Halbfinale war dann jedoch Schluss: Die Nummer eins aus Berlin war eine Nummer zu. Der Berliner nahm bereits eine Runde zuvor DTH-Nachwuchstalent Nils Moldehn aus dem Turnier und besiegte in der ersten Runde DTH-Spieler Benjamin Simko – damit wurde er zum Hamelner Alptraum.
2 / 397

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik





Webdesign & CMS by cybox