28.03.2019 13:14

Herren


Nach Sommer-Meisterschaft: DTH VI in kalten Monaten durchwachsen

Vierter Platz in der Regionsklasse / Stammspieler Paul Deutschmann, Sven Khanin, Jannis Todte – Tammo Mau verletzt
DT Hameln DTH Tennis sechste Herren AWesA
Von links: Tammo Mau (verletzt), Paul Deutschmann, Sven Khanin und Jannis Todte. 
Von Tammo Mau

Den Sommer verbrachte die sechste Herren des DTH im Freudentaumel: An sechs Spieltagen holten die „Rattenfänger“ sechs Siege und feierten damit den Aufstieg.  Diese Winter-Saison haben bei der sechsten Herren die Stammspieler Paul Deutschmann, Sven Khanin und Jannis Todte gespielt. Mit den Ersatzspielern Leonard Stumpf, Robert Schneider, Felix Sürig, Florian Feuerhake und Alex Magnus  hat die Sechste den vierten Platz erreicht. Bei ihren Siegen gegen den TV RW Ronnenberg IV (5:1), den TV Bad Münder (4:2) und den TV RW Rinteln (6:0) haben sie sich keine Probleme gemacht. Bei ihren Niederlagen gegen den TV Eldagsen (1:5) und gegen den TC Bad Pyrmont (1:5) sah es nicht sehr gut aus für die sechste Herren des DTH. Von den 24 Einzeln dieser Punktspiele hat die sechste Herren 14 von 10 Spielen gewonnen, war bei den Doppeln sechsmal erfolgreich und hatte sechsmal das Nachsehen. Nach der überragenden Sommersaison haben die Hamelner in den kalten Monaten den vierten Rang belegt.
18 / 387

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik





Webdesign & CMS by cybox