03.01.2019 09:02

Tennis


„Zwote" startet: Weigelts Augen auf Moldehn gerichtet

Weigelt: „Ihm fehlt momentan einwenig die Lockerheit" / DTH II peilt Sieg an
Nils Modehn DT Hameln Tennis AWesA
Nils Moldehn befindet sich aktuell noch auf Formsuche.
Neben dem Landesliga-Team startet parallel auch die Zweitvertretung am Samstag ab 11 Uhr mit einem Heimspiel in die Wintersaison. Heißt: Spitzentennis auf allen vier Courts der Hamelner Sportbox. In der Verbandsklasse zählt die Mannschaft um die erweiterten erste Herren-Spieler Nils Moldehn, Daniel Weigelt, Nikola Georgiev, Ole Schröder sowie Daniel Borcherding zu den Aufstiegsaspiranten. Gemäß dieser Devise zählt am Samstag demnach auch nur ein Sieg zum Saisonstart. Gleichzeitig hofft Herrenwart Daniel Weigelt, welcher am ersten Spieltag als Betreuer für die beiden Teams agieren möchte, auf den Durchbruch von Nachwuchshoffnung Nils Moldehn. „Ihm fehlt momentan einwenig die Lockerheit und das Selbstvertrauen. Mit einem grundsätzlichen Ehrgeiz, unserer Teamunterstützung und ein bis zwei Erfolgserlebnissen sollte er jedoch bald wieder in die Spur finden und sich wieder positiv entwickeln", gibt sich Weigelt bei Moldehn für die Zukunft optimistisch.
59 / 399

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik





Webdesign & CMS by cybox